Flickball sorgt für Spaß und anregende Unterhaltung

576

Fußball: Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) freut sich über ein neues Mitglied im Westfalen-Club: Fun Learning Games, ein dänischer Spiele-Hersteller, unterstützt seit dem 1. Januar 2017 den FLVW und den Amateursport in Westfalen.

Insbesondere im Jugendbereich möchte das dänische Unternehmen auf den Turnieren und Veranstaltungen mit dem Spiel Flickball für Spaß und anregende Unterhaltung sorgen. „Mit Fun Learning Games haben wir einen tollen Partner gewonnen und freuen uns auf die gemeinsamen bevorstehenden Maßnahmen“, so Holger Bellinghoff, Vizepräsident Jugend des FLVW. Fun Learning Games präsentierte das Spiel Flickball im Rahmen des ARAG Cup insgesamt an vier Tagen. Die Stützpunktmannschaften hattenan diesen Tagen die Möglichkeit, an insgesamt vier Tischen Flickball zu spielen und verschiedene Tricks auszuprobieren.

„Flickball ist auch ein Lernspiel. Ähnlich wie beim Fußballspiel auf dem Platz  wird auch hierbei mit echten Fußballregeln gespielt. Taktik und Strategie müssen vergleichsweise entsprechend eingesetzt werden. Nach jeder Ballberührung kann jeder Teilnehmer einen Spieler des eigenen Teams bewegen und dabei seinen Angriff und seine Abwehr aufbauen“, erläutert CEO Tim Monrad Larsen.

In Dänemark arbeitet der Spiele-Hersteller bereits intensiv mit Schulen und Vereinen zusammen. „Das erhoffen wir uns natürlich auch mit dem Start dieser Partnerschaft“, freut sich Larsen über die neue Kooperation mit dem FLVW.

Weitere Informationen unter: www.flickball.de

Vorheriger ArtikelVielseitiges Kursprogramm beim VfL Kamen
Nächster ArtikelBärinnen treten personell geschwächt in Berlin an

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.