Finalteilnehmer im Handball-Kreispokal werden gesucht

444

Handball: Zwei Veranstaltungen prägen am ersten Januar-Wochenende das Programm im Handballkreis Hellweg. Am Samstag (4.1.) steht in drei Hallen die 2. Runde im Pokal-Wettbewerb der Männer und Frauen im Mittelpunkt. Am Sonntag laden die Handball-Talente und Stars von morgen wie berichtet zum Besuch des 45. Turniers für Jugend-Kreisauswahlmannschaften in sechs Sporthallen ein.

Die Männer ermitteln in zwei Turnieren des Saison-Pokalwettbewerbes die Endspielteams. In der Sporthalle Bönen (Sa. ab 16 Uhr) bestreiten im ersten Hauptrundenturnier Oberligist ASV Hamm, Landesliga-Spitzenreiter RSV Altenbögge und Kreisligist TuS Westfalia Kamen das Ausscheidungsturnier und ermitteln den ersten Endspielteilnehmer. In der Barlach-Halle in Unna suchen zur gleichen Zeit Oberligist TuRa Bergkamen, Verbandsligist SuS Oberaden und Bezirksliga-Spitzenreiter SGH Unna Massen den zweiten Teilnehmer für das Finale und sorgen mit Lokalkolorit für zusätzliche Spannung. Pokalverteidiger Soester TV ist in dieser Saison nicht dabei.

Bei den Frauen geht es in zwei bemerkenswerten Halbfinalspielen in der Barlach-Halle Unna (Sa 14 Uhr) zwischen SGH Unna Massen und Soester TV und in der Rundsporthalle Lünen (Sa. 18 Uhr) zwischen Vorjahresfinalist Verbandsliga-Spitzenreiter Lüner SV und Oberligist TuRa Bergkamen um den Finaleinzug.

Bild: Frauen-Oberligist HC TuRa Bergkamen ist Titelverteidiger beim Kreispokal.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.