Ferhat Cerci und Evren Karka bleiben Trainer bei der IG Bönen-Fußball

880

Fußball: Der Fußball spielt beim ambitionierten Landesligisten IG Bönen-Fußball derzeit nicht die Hauprolle. Für Hasan Kayabasi, dem Sportlichen Leiter, stehen in diesen schweren Zeiten andere Dinge im Vordergrund. „Die Koronakrise muss besiegt werden“, sagte er im Gespräch mit SKU, „und die Leute, die um ihre Existenz bangen, müssen wieder aufatmen können. Das liegt mir mehr am Herzen.“ Doch natürlich lässt er die sportlichen Dinge nicht außer Acht. Er bastelt für die neue Saison am Kader der Landesliga-Truppe. Die erste Entscheidung: Das Trainer-Duo Ferhat Cerci und Evren Karka hat verlängert.

„Beide Posten waren unumstritten, standen dabei nicht zur Diskussion“, verriet Hasan Kayabasi. Cerci geht damit in sein viertes Jahr bei der IG. Nach seinem Amtsantritt in der Winterpause 2017/2018 schaffte er zwei Aufstiege in Folge. Evren Karka war stets an seiner Seite. Derzeit nimmt die IG in der Landesliga 3 Tabellenplatz vier ein. Zwar ist Spitzenreiter Wacker Obercastrop 14 Punkte enteilt, doch möglich ist noch Rang zwei, der im Normalfallbei zur Teilnahme an einer Relegationsrunde berechtigen würde.

Bildzeile: Hasan Kayabasi, der Sportliche Leiter, bastelt am Kader für die neue Saison.

Weit gediehen sind laut Sportlichem Leiter auch die Spielergespräche. Im Verein sei bekannt, welche Spieler auch in der kommenden Saison das IG-Trikot tragen werden und wer keine Rolle mehr in den Planungen spielt. Konkret wollte er Namen dazu noch nicht nennen. Der Verein wird sich in der kommenden Woche offiziell äußern. Der Großteil der Spieler wird aber wohl bleiben. Verstärkungen sind auch weiter eingeplant. Präsident und Mäzen Kemal Cakir will die IG schließlich noch weiter nach oben führen.

IG-Spieler haben Gehaltskürzungen akzeptiert

Der Spiel- und Trainingsbetrieb ruht derzeit zwar bei der IG Bönen, doch die Trainer haben Laufeinheiten vorgegeben. Die Leistungen müssen der WhatsAPP-Gruppe zur Kontrolle mitgeteilt werden. Darüber hinaus spielte im Team auch das Thema Gehaltskürzüngen in der Coronakrise eine Rolle. „Alle haben ohne Einwände Kürzungen akzeptiert und das mit Kemal auch abgesprochen“, berichtete der Sportliche Leiter. „Die Mannschaft verzichtet dabei mehr als manch andere“, wollte Hasan Kayabasi jedoch nicht weiter ins Detail gehen.

Ob in der Liga noch gespielt wird, ist derzeit ungewiss. Kayabasi spricht sich übrigens für eine Annullierung der Saison aus. „Man kann nicht die Mannschaften auf den letzten Plätzen belohnen, und die Teams auf den Rängen zwei und dahinter, die noch hätten aufsteigen können, bestrafen“, begründet er seine Meinung. „Dann spielen wir halt noch eine weitere Landesliga-Saison.“

Bildzeile: Ein vertrautes Bild auf der Trainerbank bei der IG Bönen – (v.li.) die Trainer Evren Karka, Ferhat Cerci und Präsident Kemal Cakir – und so bleibt es auch für die neue Saison.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.