Felsenmeersportfest – Abschluss der Wettkampfsaison beim TV Unna

155

Leichtathletik: Mit einem ausgesprochen erfolgreichen Auftreten beim Felsenmeersportfest des TV Deilinghofen beendeten die Leichtathleten des TV Unna die Wettkampfsaison. Die 15 jungen Athleten und Athletinnen von neun bis 13 Jahren erkämpften sich bei teilweise miserablen Wetterbedingungen insgesamt neun Podest-Platzierungen und konnten sich zudem über zahlreiche persönliche Bestleistungen freuen. Mia Lüth und Florian Thier schrammten darüber hinaus noch knapp an Vereinsbestleistungen vorbei.

Die 13-jährige Mia Lüth gewann ihren Dreikampf mit 1378 Punkten vor ihrer Trainingspartnerin Lilli Hemcke, die 1331 Punkte erreichte. Im Weitsprung blieb Mia mit 4,95 m nur 4 cm unter der Vereinsbestleistung, die Nicole Neitzel 1995 aufgestellt hatte. Auch im 75m-Sprint verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung zum wiederholten Mal auf jetzt 10,27 Sekunden. Lilli Hemcke dagegen holte einen Großteil ihrer Punkte im Ballwurf, den sie mit 35 Metern und 10m Vorsprung für sich entschied. Vervollständigt wurde das gute Abschneiden der 12-/13-jährigen Mädchen, die eine Woche vorher in Arnsberg den 3. Platz bei den westfälischen Mannschafts-Endkämpfen belegt hatten, durch einen dritten Platz von Marie Kostrewa (W12) mit 1081 Punkte sowie die Ränge vier und fünf durch Abby Hillebrand (1077 Punkte) und Enna Kayser (1062 Punkte).

Den Dreikampf der 11-jährigen Mädchen gewann Emilia Besse mit 1173 Punkten. Ihre beste Leistung zeigte sie im 50m-Lauf, den sie in persönlicher Bestleistung in 7,75 Sekunden überlegen für sich entschied. Die gleichaltrigen Trainingspartnerinnen Lotta Behrend und Tilda Marbach erreichten 933 bzw. 856 Punkte. Greta Wulf belegte in der Konkurrenz der 10-jährigen mit 1074 Punkten einen überzeugenden 3. Platz. Neben der schon obligatorisch guten Leistung im Schlagballwurf mit 25,0 m freute Greta sich besonders über 3,75 m im Weitsprung. Die jüngste im Team, die neunjährige Tilda Behrend sammelte 803 Punkte und wurde damit in ihrer Altersklasse fünfte.

Jan Liepelt bei den Jungen M10 ganz oben auf dem Siegerpodest

Bei den Jungen konnte erneut Florian Thier überzeugen. Bei seinem Dreikampf-Sieg mit 1139 Punkten stellte er im 50m-Lauf (7,55 Sek) und im Ballwurf (39,0 m) neue persönliche Bestleistungen auf. Dabei verfehlte er im Sprint und in der Dreikampf-Wertung die TVU-Vereinsbestleistungen nur ausgesprochen knapp. Der gleichaltrige Henry Guyot belegte bei seinem einzigen Saisonstart mit 891 Punkten einen guten dritten Platz. Erik Steckel musste verletzungsbedingt den Wettkampf abbrechen. Überraschend stand auch Neuzugang Jan Liepelt bei den Jungen M10 ganz oben auf dem Siegerpodest (806 Punkte). Den knappen Sieg sicherte er sich vor allem durch gute 26,5 m im Ballwurf. Frederik Franta belegte mit 737 Punkten diesmal einen undankbaren 4. Platz. Moritz Wulf vertrat die TVU-Farben bei den 13-jährigen Jungen. Mit 1082 Punkten wurde er Dritter in seiner Wettkampfklasse.

Nach den Herbstferien beginnt bei den TVU-Leichtathleten wieder das Wintertraining in der Halle. Trainiert wird jeweils von 17.30 – 19.00 Uhr entweder in der PGU-Halle am Herderstadion oder in der PWG-Halle an der Herderstraße. Trainingstage sind der Dienstag (Jahrgänge 2011/2012), Donnerstag (Jahrgänge 2010 und älter) und Freitag (Jahrgänge 2013 und jünger). Aktuelle Informationen gibt es weiterhin auf der Internetseite des Vereins: tv-unna.com

Bildzeile: Mit einem ausgesprochen erfolgreichen Auftreten beim Felsenmeersportfest des TV Deilinghofen beendeten die Leichtathleten des TV Unna die Wettkampfsaison.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.