Felix Schiffer und Kevin Schröder haben RW Unna verlassen

1183

Fußball: Zwei Abgänge verzeichnet Rot-Weiß Unna. Kevin Schröder und Torhüter Felix Schiffer haben den A-Kreisligisten verlassen.

Kevin Schröder gehört schon seit Mitte September nicht mehr zum Kader von RWU. Er kam vor der Saison von der A-Jugend der Hammer SpVg und will sich dem Bezirksligisten ETuS Schwerte anschließen.

Torhüter Felix Schiffer zieht es zum Westfalenligisten TuS Bövinghausen, der als Tabellenführer die Oberliga im Visier hat. „Ich bin nach Dortmund gezogen und will noch einmal höherklassig spielen. Es war eine rein fußballerische Entscheidung“, erklärte der 26-Jährige im Gespräch mit sku seine Gründe für den Vereinswechsel. Er sei nicht in Unfrieden von RWU geschieden und schloss eine Rückkehr zu RWU auch nicht aus.
Felix Schiffer hütete vor seinem RWU-Engegagement beim SSV Mühlhausen-Uelzen das Tor und 2015 auch beim Regionalligisten Wuppertaler SV.

Bildzeile: Felix Schiffer schließt sich Westfalenligist TuS Bövinghausen an.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.