FC TuRa suspendiert Engin Duman

3187

Fußall: Bezirksligist FC TuRa Bergkamen hat das Kapitel Engin Duman geschlossen und ihn mit sofortiger Wirkung suspendiert. Über die Hintergründe klärte TuRa-Vorsitzender HG. Siegmund auf. „Wir hatten von Engin die Zusage für eine weitere Saison. Dazu hat er uns sein Wort gegeben. Dann kam er auf uns zu und erklärte doch zum FC Overberge wechseln zu wollen. Absolut enttäuschend seine Verhaltensweise, ein Wortbruch und nicht nachvollziehbar. Wir haben ihn mit sofortiger Wirkung suspendiert. Wir lassen uns nicht veräppeln oder gar erspressen.“

Der FC TuRa plant für die kommende Saison ohne den Torjäger, bastelt derzeit an der neuen Mannschaft, wo bis auf Braun möglicherweise alle anderen Spieler im Kader bleiben sollen. Auch mit Paracz und Manka, die sich sich beruflich selbstständig machen und den Fußball hintenan stellen wollen, sollen noch einmal Gespräche geführt werden. Klar ist auch, dass viele junge Spieler eine Chance bekommen, in der Bezirksliga-Mannschaft zu spielen. Neu-Trainer Sascha Siegner ist in die Personalplanungen schon fest eingebunden. HG Siegmund stellt noch einmal klar: „Wer zu uns kommen und die Hand aufhalten will, der ist fehl am Platz. So etwas machen wir nicht mit. Wir haben da eine klare Linie.“

Vorheriger ArtikelHSV-Trainer Ingo Peter muss die Deckung umbauen
Nächster ArtikelPersonalsorgen drücken den SSV in Haspe

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.