FC TuRa Bergkamen beste Mannschaft und ein verdienter Stadtmeister

1059

Fußball: Da waren sich alle am Sonntag in der Römerberg-Sporthalle einig: Die beste Mannschaft ist Bergkamener Stadtmeister geworden – und das war eindeutig der FC TuRa Bergkamen. Die Mannschaft von Trainer Alex Berger hat alle Begegnungen der Titelkämpfe vor rund 300 Zuschauern gewonnen. Im Finale gegen den VfK Weddinghofen unterstrich der HC TuRa noch einmal seine Stärke, gewann 6:3. Die siegbringenden Tore erzielten Dumanli 3, Krucinski 2 und Plattfaut. Berisha 2 und A. Öden trafen für Weddinghofen. Platz drei ging den SuS Rünthe, der im Neunmeterschießen mit 7:6 die Oberhand behielt über den SuS Oberaden I.

Bild: Szene aus dem Endspiel TuRa – VfK. Am Ball der dreifache TuRa-Torschütze „Elli“ Dumanli (Mitte).

Titelverteidiger FC Overberge spielte keine entscheidende Rolle und schied nach einem Sieg und einem Remis bereits in der Vorrunde aus. Entgegen vielen andere Hallenfußball-Turnieren war die Bergkamener Stadtmeisterschaft wohltuend fair, sowohl auf dem Hallenparkett als auch auf den Rängen. Nicht zuletzt auch ein Verdienst der souverän leitenden Schiedsrichter Lukas Sauer und Chris Nielinger. Sie sprachen lediglich drei Zeitstrafen aus. Beste Torschützen waren  Elyesa Dumanli, undJörg Plattfaut (beide TuRa) sowie Elmond Berisha (VfK) mit jeeils sieben Treffern..

Gruppe 1: FC TuRa Bergkamen I, SuS Oberaden II, TIU Rünthe, VfK Weddinghofen
Gruppe 2: FC Overberge, FC TuRa Bergkamen II, SuS Oberaden I, SuS Rünthe.

Spielplan
FC TuRa Bergkamen I – SuS Oberaden II  6:1
TIU Rünthe – VfK Weddinghofen 1:6
FC Overberge – FC TuRa Bergkamen II  4:3
SuS Oberaden I – SuS Rünthe  0:2
FC TuRa Bergkamen I – TIU Rünthe  8:1
SuS Oberaden II – VfK Weddinghofen  2:5
FC Overberge – SuS Oberaden I  1:1
FC TuRa Bergkamen II – SuS Rünthe  0:7
VfK Weddinghofen – FC TuRa Bergkamen I2:3
SuS Oberaden II – TIU Rünthe  2:6
SuS Rünthe – FC Overberge  2:0
FC TuRa Bergkamen II – SuS Oberaden 0:4
1. Halbfinale
FC TuRa Bergkamen – SuS Oberaden  4:2
2. Halbfinale
VfK Weddinghofen – SuS Rünthe  7:6 n.9m. (4:4)
Spiel um Platz drei (9m.schießen)
SuS Rünthe – SuS Rünthe 7:67
Endspiel
FC TuRa Bergkamen – VfK Weddinghofen 6:3

Aufgebote
SuS Oberaden I: Pasbrich, Niedballa, Kaz, Özkan, Oefter, Sevindir, Kusch, Karadag, Ikraine, Cirkel, Yesilcicek, Alcan.
FC TuRa Bergkamen I: Gerbe, Krause, Rataj, Plattfaut, Dumanli, Rösener, Kupfer, Krucinski, Köroglu, Lalla.
FC Overberge: D. Kloß, F. Kloß, Alkan, Blazevic, Goslawski, Buchner, Zebrowski, Conrad, Rithar, Karakök, Gürses, Demir, Kraus.
FC TuRa Bergkamen II: Soyiek, Köpur, Kubala, Ak, Demircan, Kaya, Suruc, Hecht, Akniz.
TIU Rünthe: Werth, Akyüz, Yaniz, Yildirim, Baydar, Kara, Bamf, Bozkurt, Arslan, Ozdaman, Celik.
SuS Oberaden II: Rühmling, Schubert, Yazici, Zimnik, Erikoglu, Zarebski, Brinkmann, Voß, Kodas, Kaiser.
VfK Weddinghofen: Heidrich, Wunder, Mitat, Söden, Ta. Civak, A. Öden, Totzek, Witte, Hasan, To. Civak, Bersiha, Sonnenkalb.
SuS Rünthe: Nötzel, Franke, Rupp, Siegel, Koch, Özdemir, Kaster, Schenk, Nagel.

Bild: Rüdiger Weiß, Vorsitzender des Bergkamener Sport-Ausschusses, überreicht den Stadtpokal an TuRa-Kapitän Nils Rataj.

Stimmen
Rüdiger Weiß, Sportausschuss-Vorsitzender Bergkamen: Alles ist schiedlich, friedlich verlaufen. Keine Verletzten, kein Theater, weder auf dem Feld noch auf den Rängen. Das ist vorbildlich.  TuRa hat sehr verdient den Stadtmeistertitel gewonnen.
Oliver Pelster, Fußball-Abteilungsleiter SuS Oberaden:
Es war ein schönes Turnier. Es ist ruhig verlaufen. Die Spieler haben gut gespielt.  Der SuS Oberaden bedankt sich bei allen. TuRa ist ein verdienter Stadtmeister.
Birol Dereli, Trainer SuS Oberaden I: Unser Minimalziel ist erreicht. Wir wollten ins Halbfinale, das haben wir geschafft. Unsere jungen Burschen haben zu viel Nervosität gezeigt. Irgendwann müssen wir das lernen. Im Halbfinale gegen TuRa machten wir individuelle Fehler, verloren 2:4.
Engin Abali, Trainer SuS Rünthe: Ich bin stolz auf meine Jungs, sie haben sich gut verkauft heute.  Die Gruppenphase haben wir zu Null gespielt.  Wir gehen mit breiter Brust aus dem Turnier. Das ist gut für die Moral. Es waren viele Reservespieler dabei.  Dementsprechend haben sie das auch sehr gut gemacht.
Alexander Berger, Trainer TuRa Bergkamen: Die einzige Mannschaft, die phasenweise etwas Fußball gespielt hat, das waren wir.  Deswegen haben wir auch hochverdient gewonnen. Wir haben alle Spiele gewonnen. Das Turnier insgesamt hatte kein gutes Niveau. Gegenüber dem Masters haben wir heute auch eine ganz andere Mannschaft aufgeboten. Heute waren es nur Erste-Mannschaft-Spieler.
Olaf Barnfeld, Trainer VfK Weddinghofen: Erst einmal Glückwunsch an TuRa. Sie sind völlig verdient Stadtmeister geworden. Sie haben uns in der Vorrunde auch schon geschlagen.  Im Endspiel waren sie abgezockter, jeder Schuss passte auch, die waren drin. Ich bin trotzdem stolz auf meine Mannschaft, wir sind Vizemeister geworden.

Bild: Jubel beim neuen Stadtmeister TuRa Bergkamen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.