FC Overberge startet die Aktion #Nachbarschaftshilfe

332

Fußball: Der FC Overberge startet die Aktion #Nachbarschaftshilfe. Der Verein spricht die Bergkamenerinnen und Bergkamener an, die zu den betroffenen Corona-Risikogruppen (höheres Alter, Immunschwache oder bestimmte Grunderkrankung) gehören oder in Quarantäne sind?

Der FCO möchte diese betroffenen Personen und Ihre Liebsten unterstützen gesund zu bleiben.
Helfen will man bei:

–              Einkaufen und Besorgungen, z.B. Apotheke, Post etc.

–              Mit dem Hund Gassi gehen

–              … und Weiteres nach Absprache

Natürlich werden dabei alle geltenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten.
Für Hilfe melden Sie sich hierzu bei Recep Alkan, dem 2. Geschäftsführer des FC Overberge, unter der Telefonnummer 0176/700 75 349.
Recep Alkan: „Die Aktion ist von mir und den U19Junioren ins Rollen gekommen. Wir vermissen alle den Fußball und wollen alle wieder auf dem Platz. Wir glauben fest daran, dass wir die Krise mit Teamgeist und Zusammenhalt gemeinsam meistern können und dazu müssen wir uns alle schützen, vor allem die älteren und die zur Risikogruppe gehören.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.