Fabian Ewens mit starker DM-Premiere in Baunatal

234

Leichtathletik: Das Parkstadion in Baunatal war in diesem Jahr der Austragungsort der deutschen Leichtathletik Meisterschaft der Senioren. Hier traten die besten Leichtathleten Deutschlands in den verschiedensten Disziplinen gegeneinander an. Vom SuS Oberaden hatte sich Fabian Ewens über die 800m Strecke in der Altersklasse M40 für dieses Großereignis qualifiziert. Erst vor zwei Jahren kam Fabian über seine Töchter zum Laufsport und bereits in seiner ersten Saison auf der Bahn meisterte er die Qualifikationsvorgabe für die DM für „seine“ Strecke.

Die 800m Läufe bildeten am Sonntagnachmittag den Abschluss des dreitägigen Sport-Events. Bereits der Start des Laufs hatte es in sich, nicht weniger als dreimal mussten die Athleten an die Startlinie treten, bis der Start glückte. Die erste Runde des Rennens war von Taktik geprägt bevor in der zweiten Runde das Feld ordentlich Fahrt aufnahm. In einem temporeichen Rennen konnte Fabian die Ziellinie nach 2:11,34 Minuten mit neuer persönlicher Bestzeit und neuem Vereinsrekord als Siebter überqueren und damit seine erst vor zwei Wochen bei den westfälischen Meisterschaften verbesserte Bestmarke noch einmal um fast zwei Sekunden unterbieten. „Es war ein großartiges Erlebnis, bei solch einem Event dabei sein zu können. Es war ein hartes, aber faires und schnelles Rennen. Mein Ziel, mit neuer Bestzeit ins Ziel zu kommen, habe ich erreicht“, so Fabian nach seinem Rennen. „Für mich ein toller und gelungener Saisonabschluss auf der Bahn, die vielen Trainingsstunden der vergangenen Monate haben sich definitiv gelohnt.“

Bildzeile: Fabian Ewens wurde mit neuem Vereinsrekord DM-Siebter auf der 800mStrecke.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.