Es bleibt bei 14 Bezirksliga-Teams im Handballkreis Hellweg – TuS Overberge steigt freiwillig ab

1256

Handball: Der Kreis Hellweg ist überkreislich mit 27 Teams in den Ligen vertreten. In der neuen Saison nehmen 56 männliche und 31 weibliche Mannschaften den Spielbetrieb im Kreis auf. Die kommende Saison stand klar im Blickpunkt bei der Vereinsvertretersitzung, die im Rahmen einer Videokonferenz abgehalten wurde. 28 der insgesamt 30 Vereine des Handballkreises waren dabei vertreten.

Durch die Möglichkeit, dass die infragekommenden Vereine nach dem Saisonabbruch Wildcards ziehen konnten, glaubte man im Kreisvorstabnd anfänglich, zwei Parallelstaffeln in der Bezirksliga aufstellen zu müssen. Durch den freiwilligen Abstieg des TuS Eintracht Overberge, der einen Neuaufbau starten will, und dem Aufstiegsverzicht der Reserve des VfL Kamen bleibt es bei den 14 Mannschaften in der Bezirksliga.

Ausführlich informierte der Kreisvorstand um den Vorsitzenden Sebastian Elberg die Vereine bei der Vereinsvertretersitzung über die Vorgehensweise, wenn der Sportbetrieb bei der noch anhaltenden Corona-Krise wieder eröffnet wird. Einzuhalten sei der herausgegebene Leitfaden für Übungsleiter/innen und Trainer/innen.

Der außerordentliche Kreistag soll wie geplant am 6. Juni im Studio-Theater in Bergkamen duchgeführt werden. Er beginnt um 14 Uhr mit den Kreisschiedsrichtern und um 16 Uhr folgt der Kreistag.

Die vorläufige Ligeneinteilung im Handballkreis Hellweg:
Bezirksliga Männer
HSG Ahlen III, HC TuRa Bergkamen II, VfL Brambauer II, Eintracht Dolberg II, TV Ennigerloh, ASV Hamm IV, Hammer SC, HC Heeren, SCE Heessen, Lüner SV, SuS Oberaden III, TV Soest II, SGH Unna Massen II, TV Werne.
Kreisliga Männer
RSV Altenbögge II, TuS Anröchte, TV Beckum II, TuS Jahn Dellwig, Hammer SC II, TuS Westfalia Kamen, VfL Kamen II, TuS Eintracht Overberge, HSG Soest, TV Soest II.
1. Kreisklasse Männer
TV Ennigerloh II, ASV Hamm V, Hammer SC III, VfL Kamen III, Lüner SV II, SuS Oberaden IV, HSG Soest II, SGH Unna Massen III, TV Werne II, TV Werl.
2. Kreisklasse Männer
PSV Bork, VfL Brambauer III, Eintracht Dolberg III, TVG Kaiserau, ASV Hamm VI, Hammer SC IV, HC Heeren II, Königsborner SV, TuS Eintracht Overberge II, SGH Unna Massen IV, SGH Unna Massen V.
3. Kreisklasse Männer
HSG Ahlen IV, RSV Altenbögge III, TuS Anröchte II, HC TuRa Bergkamen III, VfL Geseke, SCE Heessen II, TuS Westfalia Kamen II, TuS Westfalia Kamen III, VfL Kamen IV, Königsborner SV II, TuS Eintracht Overberge II.
Bezirksliga Frauen
HSG Ahlen III, TV Beckum, HC TuRa Bergkamen III, VfL Brambauer II, SG Wickede-Dellwig, ASV Hamm, TVG Kaiserau, Lüner SV II, TV Soest II, SGH Unna Massen, TV Werl.
Kreisliga Frauen
TV Beckum II, ASV Hamm II, Hammer SC II, HC Heeren, TuS Westfalia Kamen II, VfL Kamen, Königsborner SV III, Lüner SV III, TuS Eintracht Overberge, HSG Soest.
Kreisklasse Frauen
HSG Ahlen IV, VfL Brambauer III, SV Eintracht Dolberg II, TV Ennigerloh, ASV Hamm III, Hammer SC, TuS Westfalia Kamen III, Königsborner SV I, Lüner SV IV, SGH Unna Massen II.

Bildzeile: Der TuS Eintracht Overberge hat sich freiwillig aus der Handball-Bezirksliga zurückgezogen, will einen Neustart in der Kreisliga machen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.