Erstmals Wettkämpfe der Fröndenberger Schulen beim Ruhrtallauf

567

Erstmals Wettkämpfe der Fröndenberger Schulen beim Ruhrtallauf

Am 09. März wird beim Ruhrtallauf zum ersten Mal der Fröndenberger Sparkassen-Wanderpokal an die Schule mit der größten Teilnehmerzahl prozentual zur Schülerzahl verliehen. Zusätzlich zum Wanderpokal wird für den 1. Platz ein Preisgeld von 125,00 Euro, für den 2. Platz 75,00 Euro und für den 3. Platz 50,00 Euro überreicht. Die Schüler können dabei an dem für ihr Alter ausgeschriebenen Parklauf oder an dem Straßenlauf über 5 km (ab Jahrgang 2005 und älter) oder 10 km (ab Jahrgang 1999 und älter) teilnehmen. Um die größtmögliche Schülerzahl zu erreichen, versuchen die Schulen unter anderem über Briefe an die Eltern die Kinder zu motivieren, am Wettlauf teilzunehmen. Am Ende des Laufes werden Urkunden für alle Schüler und Schülerinnen ausgehändigt.  Selbstverständlich können sich die Eltern und/oder Großeltern die Zeit mit Gesprächen bei Kaffee, Kuchen, Waffeln, Grillwürstchen mit Brötchen und Kaltgetränken vertreiben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.