Erstes Team-Straßentraining des RSV Unna

645

Radsport: Lucas Liß (Bildmitte), gerade von der Weltmeisterschaft zurück, (Platz  4 im Omnium  und Platz 6 im Mannschaftszeitfahren) und bei der Bergkamener Sportlerehrung geehrt, verabschiedete Sonntag bei nasskalten Witterungsbedingungen das Nachwuchsteam des Rad-Sport-Vereins Unna zum ersten Team-Straßentraining der neuen Saison.

Lucas legt derzeit eine Trainingspause – ist vorwiegend mit dem Mountainbike unterwegs – ein, da die abgelaufene Saison für ihn fast zwölf Monate lang war. Mit dem Süd-Trainingslager Ende März wird er dann wieder voll in das Vorbereitungstraining einsteigen.

Trotz der Temperaturen um den Gefrierpunkt war die Stimmung bei der Rad-Ausfahrt bestens. Die jungen Kaderfahrer des RSV Unna werden in den kommenden Wochen mit dem Landesverband NRW und der Nationalmannschaft  in den Süden fliegen, um sich dort gezielt auf die Saison vorzubereiten. In den bisherigen Wochen war ein gezieltes Aufbautraining auf den Straßen in der Heimat nicht möglich. Lukas Löer, Philipp Turner, Marius Werth, Aaron Grosser und Timo Goeke fliegen mit dem Bundesliga-Team des Landesverbandes NRW vom 18. März bis

1. April in die Türkei. Lucas Liß, „Caro“ und Felix Happke mit dem BDR nach Mallorca und Nils Goeke mit einem NRW Nachwuchs-Team nach Südfrankreich.

Vorher wird  ohne große Vorbereitung ein Teil der Mannschaft bei der NRW-Bahn Meisterschaft am 16. März in die Rennsaison einsteigen.

Vorheriger ArtikelTVG-Damen bleiben auswärts schwach
Nächster ArtikelHallenmeisterschaften der Oberadener Senioren-Werfer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.