Erster SGM-Erfolg dank Jans-Doppelpack

Fußball-Bezirksliga: Lüner SV II – SG Massen 0:3 (0:1). Die SG Massen ist wieder in der Spur. Nach zuletzt erlittenen Niederlagen, ganz schwach die Pokalpleite in Mark, setzte sich die Köhler-Truppe bei der Lüner Westfalenliga-Reserve 3:0 durch.

Auf dem Naturrasen in der Lüner Kampfbahn Schwansbell hatte Massen zunächst Anpassungsprobleme. Unsicherheiten waren die Folge. Es wurde dann zunehmend besser. Wichtig der Jans-Treffer vor der Pause. Der selbe Spieler besorgte nach der Pause das 2:0. Doch dann schlichen sich Unkonzentriertheiten in das Spiel der Köhler-Truppe, die jedoch ohne Folgen blieben. Schließlich besorgte Joker Jose Miguel Rodriguez die Entscheidung.

SGM-Trainer Marco Köhler: Nach zwei Pflichtspielpleiten haben wir uns geschüttelt. Die anschließende Besprechung war fruchtbar. Wir wollten einen Neustart und der ist uns gelungen. Wir haben jedoch zu lange gebraucht für den zweiten entscheidenden Treffer. Ich muss aber auch konstatieren, dass Lünen nicht der echte Bezirksliga-Maßstab war. Wir haben eine geschlossene Mannchaftsleistung geboten mit einem überragenden Sebastian Schnee.

SGM: Harbott, Schnee, Duve (60. Heptner), Strothmann (87. Böhm), Düllberg, Martello (70. Ricke), Werth, Paschedag, Brusche, Jans, Kohlmann (83. Rodriguez).
Tore: 0:1 (39.) Jans, 0:2 (70.) Jans, 0:3 (84.) Rodriguez.

Bildzeile: Zweifacher Torschütze – Franco Jans / Foto SGM

Vorheriger ArtikelSSV landet zweiten Saisonsieg und bleibt in der Liga ungeschlagen
Nächster ArtikelUmstrittener Elfer bringt TSC aus dem Konzept

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.