Erster Saisonsieg für die TVG-Baketballer in der Oberliga

Erster Saisonsieg für die TVG-Baketballer in der Oberliga

Basketball: Die Herren des TVG Kaiserau landeten in Breckerfeld den ersten Saison in der Oberliga. Gleiches gelang den TVG-Damen, die sich mit dem zweiten Saisonerfolg bei Eintracht Dortmund  durchsetzen konnten.

Oberliga Herren
TuS Breckerfeld – TVG Kaiserau 60:69 (35:39). Erster Sieg für die „ersten Herren“ des TVG in der Oberliga. Die ersten Minuten gehörten Breckerfeld, die mit ihren ersten drei Dreipunktewürfen trafen. Danach übernahm der TVG das Kommando und setzte einen 16:0-Lauf. Zum Viertelende führte Kaiserau mit 25:17. Breckerfeld stellte nun seine Verteidigung um und bremste damit den Kaiserauer Spielfluss. Bis zur Halbzeitpause konnten die Gastgeber ihren Rückstand auf 35:39 verkürzen. Nach dem Seitenwechsel zog Kaiserau in der Defensive wieder etwas an. Nur ganze acht Punkte ließen sie im dritten Viertel zu. Auch offensiv lief es nun wieder besser. Folgerichtig wurde der Vorsprung auf 43:57 ausgebaut. Im Schlussviertel verwaltete Kaiserau die Führung souverän. Zwar verkürzte Breckerfeld den Rückstand durch vier Punkte in der Schlussminute nochmals im einstelligen Bereich. Der Kaiserauer Sieg war im Schlussviertel aber nie gefährdet.
TVG: Stöwe 3, Lass 2, M. Bromisch 30, Engelskind 1, Kassan 10, Block, Vogel, Schürmann, J. Bromisch 11, Kauch 5, Führing 7.

Bezirksliga Herren
TVG Kaiserau II-  TuS HammStars III 34:73 (16:39). Der Tabellenführer aus Hamm war zu stark. Nur im ersten und dritten Viertel war der TVG II in etwa auf Augenhöhe. Das reichte nicht, denn in Durchgang zwei und vier hieß es 5:22 und 7:16 für die Gäste.
TVG II:
L. Rother, J. Simeunovic, M. Knauß, K. Diedrich, M. Lethaus, B. Zimmer, P. Witecy, T. Mrozek.

LippeBaskets Werne III – TV Unna 63:51

Landesliga Damen
TSC Eintracht Dortmund – TVG Kaiserau 42:52 (28:28).
Zweiter Saison-Sieg für die TVG-Damen, die diesmal gut ins Spiel kamen. Man spielte von Anfang an die Ganzfeld-Verteidigung der Eintracht gut und clever aus und brachte in der Offense die Zone-Verteidigung der Dortmunderinnen des öfteren zur Verzweiflung. Der Ball wurde gut bewegt, mit schönen Spielzügen wurde der freie Weg zum Korb gefunden. Im letzten Viertel verfielen die TVG-Damen erneut unnötig in Hektik, produzierten Ballverluste und Fehlwürfe. Dies nutzte die Eintracht und kam nochmal auf 5 Punkte ran. Die Auszeit von Trainerin L. Mantei zeigte Wirkung – die Kaiserauer Damen spielten die letzten Minuten clever die Zeit runter.
TVG: Grütering, Molde, Kürschner, A. Mantei, L. Mantei, John, Blank, Beiling, Otto, Dunker, Hessel.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .