Erster Saisonsieg für den TSC Kamen – Wermutstropfen die schwere Verletzung von Furkan Cengiz

286

Fußball-Bezirksliga: TSC Kamen – BV Brambauer 3:0 (1:0). Große Freude an der Kamener Gutenbergstraße. Der TSC hat den ersten Saisonsieg eingefahren. Ein verdienter Sieg, der der gezeigten Leistung auch gerecht wird. Doch in die Freude fiel auch ein Wermutstropfen, denn Furkan Cengiz verletzte sich schwer am Knie und musste ins Krankenhaus gebracht werden

Schon im Vorfeld war man im TSC-Lager sehr zuversichtlich, den ersten Dreier einfahren zu können – und so kam es auch. Die Gastgeber waren stets tonangebend, von Brambauer war nur wenig zu sehen. So zählten am Ende zwei Tore von Enes Yavuz und eines von Youngster Kubilay Kanar zum vollauf verdienten 3:0-Heimsieg.

TSC-Trainer Nadir Kocapinar: In unserem Spiel ist eine weitere Steigerung erkennbar. Wir haben das jetzt mit dem ersten Sieg ausgedrückt. Ein verdienter Sieg. Brambauer wollte pressen, aber wir haben ruhig unser Spiel aufgezogen, mit schnellen Pässen und über mehrere Stationen nach vorne gespielt. So fiel auch das 1:0. Den Ball haben wir weiter in unseren Reihen gehalten. Vom Gegner kam nicht mehr so viel. Wir haben umgestellt, sind galliger geworden und kamen noch zu zwei weiteren Toren. Wir bedanken uns auf diesem Weg auch noch einmal beim Physiotherapeuten von Brambauer, der uneigennützig Erste Hilfe leistete, als sich unser Furkan Cengiz in der Schlussphase verletzte. Anschließend musste er mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus zur weiteren medizinischen Behandlung gebracht  werden. Eine sehr nette Geste, die wir sehr zu schätzen wissen. Wir alle wünschen Furkan gute Besserung.

Am kommenden Dienstag (5.10.) um 19.30 ist der TSC schon wieder im Einsatz, dann geht es an der heimischen Gutenbergstraße im Achtelfinale des Krombacher-Kreispokals gegen Oberligist Hammer SpVg

TSC: Y. Aydeniz, Kirchner, F. Aydeniz (51.  Mo. Morsel), Ja. Morsel (9. Kanar), Cengiz (85. Aksoy), Mo. Jabri, Erdur (77. Crescente), Yilmaz, Akdogan, Civak, Yavuz.
Tore: 1:0 (30.) Yavuz, 2:0 (69.) Kanar, 3:0 (74.) Yavuz.
Bes. Vork.: Rot für BVB-Spieler Klemt (44.).

Bildzeile: Der TSC Kamen schwört sich vor dem Anpfiff auf den ersten Saisonsieg ein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.