Erste Testspiele für RSV Altenbögge und HSG Unna Massen

552

Handball: Der Spielbetrieb in den Ligen soll am ersten Oktober-Wochenende wieder aufgenommen werden. Viel Zeit also, um sich einzuspielen. Erste Testspiele sind bereits absolviert. So hat Neu-Verbandsligist bereits zwei Mal getestet. Gegen SuS Oberaden II gab es einen 37:25-Sieg und bei Westfalia Kinderhaus wurde 32:26 gewonnen. Die SGH Unna Massen trennte sich von VfS Warstein 25:25.

RSV Altenbögge stotterte in den ersten Minuten des Testspiels gegen SuS Oberaden II, nahm dann Fahrt auf und landete am Ende gegen den ehemaligen Konkurrenten aus der Landesliga einen 37:25 (17:9)Sieg. Allerdings waren die Oberadener mit Trainer Sascha Rau nur mit einer Rumpftruppe zur Stelle. Es war für beide Mannschaften ein typisches erstes Spiel, noch mit einigen Fehler, aber immerhin wurde endlich wieder Handball gespielt.
Nächster Testgegner war Landesligist Westfalia Kinderhaus. Gespielt wurde dreimal 20 Minuten ohne Stefek, Tröster und Weber. Wieder recht schwer tat sich der RSV zu Beginn und das erste  Drittel endete 8:8. Dann steigerte sich die Truppe von Trainer Jens Schulte-Vögeling und sah sich nach Spielschluss als 32:26-Sieger.
Zum Einsatz kamen Ihssen, Joneleit, Geckert, Feldmann, Florian Gerke, Jungemann, Röckenhaus, Stoffer, Isenbeck und Weigel.

Neu-Landesligist HSG Unna Massen stellte sich in der harzfreien Halle des VfS Warstein zum Testspiel dem gastgebenden Bezirksligisten, der auf den möglichen Aufstieg verzichtet hatte. HSG-Trainer Matthias Uhlenbrock wechselte in beiden Halbzeiten sehr viel durch, worunter der Spielfluss litt. Mit dem Einsatz zeigte sich der HSG-Coach insgesamt zufrieden, weniger mit dem Ergebnis.
Die HSG setzte die Torhüter Büscher, Keller und Klepping ein und auf dem Feld F. Braach, T. Braach, Ivanilson, Traue, Geuken, Bottner, B. Stennei, Weicken, Hampel und Krause.

Bildzeile: Trainer Jens Schulte-Vögeling ließ seinen RSV Altenbögge in den Testspielen gegen SuS Oberaden II und auswärts bei Westfalia Kinderhaus ran.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.