Erste Saison-Niederlage für die Damen des TC Methler

373

Tennis: Erneut mussten sich die Regionalliga-Damen des TC Grün-Weiß Unna geschlagen geben Erste Niederlage für die ersatzgeschwächten Damen des TC Methler. Vorzeitig sicherten sich die Herren 55 des SuS Oberaden die Teilnahme an der Endrunde zur Westfalenmeisterschaft. Die Herren 60 des TC Bergkamen-Weddinghofen wahrten mit einem knappen Heimerfolg die Chancen auf den Klassenerhalt.

Regionalliga Damen
Kölner THC Stadion RW – TC Unna  Grün-Weiß 7:2. Dritte Niederlage im vierten Spiel der Regionalliga. Im Einzel war einmal mehr Natalie Stein nicht zu schlagen. Der zweite Punkt geht auf das Konto des Doppels Kardys/Stein in drei Sätzen. In der Achtergruppe nimmt Unna aktuell mit einem gewonnen Match Rang sechs ein.
GW Unna: Lewandowska 3:6, 0:6, Kardys 2:6, 2:6, Heute 5:7. o:6.  Stein 6:1, 6:4, Löchter 3:6, 5:7, Helmecka 1:6, 2:6; Kardys/Stein 2:6, 6:4, 7:10. Lewandowska/Spruch 4:6, 1:6, Heute/Löchter 6:7, 7:5, 10:3.

Westfalenliga Damen
TC Kamen-Methler – TC Blau-Weiß Soest 4:5. Ersatzgeschwächt, ohne Shkudun und Dieckheuer, mussten sich die Damen des TCM erstmals geschlagen geben. Bereits nach den Einzeln stand des 2:4. Das entscheidende Doppel verloren „Ersatz“ Bauer und Vock.
TC Methler: T. Morderger 6:1, 6:3, Y. Morderger 6:3, 6:1, Kottmann 0:6, 1:6, Janowczyk 3:6, 3:6, Bauer 0:6, 2:6, Vock 0:6, 2:6; T. Morderger/Kottmann 6:3, 6:4, Y. Morderger/Janowczyk 6:1, 7:5, Bauer/Vock 1:6, 0:6.

Westfalenliga Damen 30
VfL Kamen – TC RW Bo.-Werne 8:1. Klare Sache für den VfL. 5:1 stand es bereits nach den Einzeln. Alex Thon führte in ihrem Einzel 6:0, 2:0, verletzte sich und musste das Spiel abgeben.
VfL Kamen: Humpert 6:4, 6:3, Thon 6:0, 2:0, Breuer 6:4, 6:2, Brocke 6:0, 6:0, Schumacher 6:3, 6:4, Schwermer 6:7, 6:4, 6:4; Doppel 3:0 für den VfL gewertet.

Westfalenliga Damen 55
TC GW Unna – TC Siegen 5:1. Nach den gespielten Einzeln stand Unna bereits als Sieger fest. Einzig Erika Wirminghaus musste drei Sätze bestreiten. Nur Kaiser/Menne gaben da Doppel ab zum Ehrenpunkt für Siegen.
GW Unna: Kaiser 6:4, 6:4, Lietz 6:3, 6:2, Menne 6:3, 6:3, Wirminghaus 1:6, 6:2, 6:3; Kaiser/Menne 5:7, 4:6, Lietz/Wirminghaus 6:1, 6:4.

TV Bergkamen – Lübbecker TC 2:4.  Zweite Saison-Niederlage  für den TVB.  Nur Christian Neumann im Einzel und das Doppel Witte/Hanel konnten punkten.
TV Bergkamen: Ganser 6:1, 3:6, 6:7, Witte 3:6, 4:6, Franke 2:6, 1:6, Neumann 6:4, 6:3; Ganser/Franke 2:6, 2:6, Witte/Hanel 6:3, 6:3.

Westfalenliga Herren 30
TC SG Hagen – TC Kamen-Methler 4:5. Alles klar in Sachen Klassenerhalt. Der dritte Saisonerfolg in Hagen baute sich durch Siege von Woedtke, Schaeffer und Morderger im Einzel auf und zwei anschließend gewonnenen Doppelspielen.
TC Methler: Zuth 1:6, 0:6, Woedtke 6:0, 6:1, Kottmann 4:6, 2:6, Schaeffer 4:6, 6:3, 6:1, Henning 6:4, 1:6, 3:6, Morderger 6:3, 6:2,; Zuth/Dege 4:6, 1:6, Woedtke/Morderger 6:1, 6:4, Schaeffer/Henning 7:5, 7:6

VfL Kamen – THC Münster 3:6. Einzig Jurisch konnte dem starken Gegner Paroli bieten. Pech für den VfL, dass sich Spielführer Schulze verletzte.
VfL Kamen: Rhomberg 4:6, 3:6, Eller 0:6, 3:6, Schulze 0:1, Luczak 1:6, 0:6, Jurisch 6:4, 6:2, Pourziai 6:2, 1:6, 3:6; Doppel 2:1 gewertet.

Westfalenliga Herren 50
VfL Kamen – TC Schmallenberg 7:2. Das war eine klare Angelegenheit für den VfL, der schon nach den Einzeln als Sieger feststand. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und 1:2 gewertet.
VfL Kamen: Kruck, 6:1, 6:4, Mertens 6:3, 6:1, Schmidt 6:4, 6:3, Eilert 6:4, 6:2, T. Preuß 6:2, 6:0, Biernat 6:1, 6:2; Doppel 1:2 gewertet.

Westfalenliga Herrn 55
SuS Oberaden – TC Borlinghausen 8:1. Unangefochten behielt Oberaden auch in diesem Match die Oberhand und sicherte sich die Teilnahme an der Endrunde der Westfalenmeisterschaft. 5:1 hieß es bereits nach den Einzeln.
SuS Oberaden: Knoop 6:1, 6:1, Graef 6:3, 6:2, Schichler 2:6, 3:2, Zumstein 2:6, 2:6, Anklam 6:3, 6:1, George 6:2, 6:1; Knoop/Rosemeyer 7:6, 1:6, 12:10, Zumstein/George 6:1, 6:1.

Westfalenliga Herren 60
TC Bergkamen-Weddinghofen – TC Flora Dortmund 5:4. Die Weddinghofener Oldies wahrten ihre Chancen auf den Klassenerhalt. Ehrlich, Markert und Müller sorgten für ein 3:3. Im Doppel sicherten Eller/Ehrlich nach hartem Kampf und im Champions Tiebreak den siegbringenden fünften Punkt.
TC Berg.-Weddinghofen: Eller 5:7, 6:1, 23:6, Grösche 1:6, 1:6, Ehrlich 6:4, 6:4, Müller 6:3, 6:2, Markert 7:6, 7:6Onnasch 0:5, 3:6; Eller/Ehrlich 4:6, 6:2, 10:6, Grösche/Müller 6:4, 6:1, Markert/Onnasch 5:7, 2:6.

Bild: Kurt Markert punktete im Einzel für die Herren 60 des TC Bergkamen-Weddinghofen.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.