Erste Saison-Niederlage für die BSV-Frauen

Fußball, Frauen-Landesliga: BSV Heeren – SpVgg Horsthausen 2:4 (0:1). Erste Saison-Niederlage für die BSV-Frauen. In dem zumeist ausgeglichenen Spiel konnten sie ihre hochkarätigen Chancen nicht nutzen. Das machte Horsthausen besser und hatte am Ende auch das bessere Ende für sich. Heeren fiel auf Tabellenplatz sieben zurück.

In beiden Halbzeiten waren die Teams auf Augenhöhe und erspielten sich Möglichkeiten. Dabei zeigte Horsthausen mehr Abschlussqualitäten und ging 3:0 in Führung. Die Damen von Trainer Thomas Gebhardt gestalteten die Schlussphase noch einmal spannend, kamen durch Tore von Sabrina Timmermann und Angela Helm zum 2:3-Anschluss. Danach drängten sie weiter auf das mögliche Remis, warfen alles nach vorne und standen vor dem Ausgleich. Doch ein Konter in der letzten Spielminute bedeutete die Niederlage.

Am kommenden Sonntag fährt der BSV Heeren zum Tabellendritten SV Oesbern.

BSV: Glowka, Biermann, Glänzer, Kobuszewski, Schmied, Palschinski (76. Helm), Blawat (46. Beklas), Strothmüller (55. Seketa), Schnatmann, Timmermann, Pries.
Tore: 0:1 (39.), 0:2 (77.), 0:3 (78.) 1:3 (80.) Timmermann, 2:3 (85.) Helm, 2:4 (90.).

Bild: Die Landesliga-Damen des BSV Heeren mussten sich gegen Horsthausen erstmals geschlagen geben / Foto Thorsten Niemann.

Vorheriger ArtikelMarie Böhle beweist Vielseitigkeit am Schloss Opherdicke
Nächster ArtikelASV überspringt in Hamburg hohe Hürde und ist wieder Tabellenführer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.