Erfolgsgeschichte der Gerry Weber Open wird in der Ausstellung der Kreissparkasse Halle lebendig

826

Tennis: Die Erfolgsgeschichte von Deutschlands prestigeträchtigem ATP-Rasentennisturnier und die Turnierhistorie von mehr als zwei Jahrzehnten wird als eine außergewöhnliche Ausstellung der GERRY WEBER OPEN zum dritten Mal in der Kreissparkasse HalleWestfalen mit vergangenen und aktuellen Exponaten gezeigt. „Diese Präsentation soll die Vorfreude auf das Turnier wecken“, sagt Turnierdirektor Ralf Weber, der die Eröffnung gemeinsam mit dem japanischen Weltklasseprofi Kei Nisikori (ATP-Weltrangliste 10) am heutigen Dienstag vornahm. Des Weiteren waren zugegen die Bürgermeisterin der Stadt HalleWestfalen, Anne Rodenbrock-Wesselmann, sowie Hartwig Mathmann (Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse) und sein Vorstandskollege Henning Bauer.

Japans Weltklasseprofi Kei Nishikori eröffnet mit Turnierdirektor Weber die Ausstellung

Der 25-jährige Japaner ist als erster Tennisprofi nach den French Open in HalleWestfalen angereist und bezog sein Quartier im GERRY WEBER Sportpark Hotel. „Ich bin schon seit ein paar Tagen in Halle, und außer Training und Erholung habe ich bisher nicht viel unternommen. Ausgehen würde mein Coach mir auch nicht erlauben“, erzählt Kei Nishikori lachend und fokussiert sich auf eine optimale Vorbereitungszeit mit Coach Michael Chang: „Bisher habe ich nur auf Hartplatz trainieren können, aber ich werde die kommenden Tage nutzen, um mich bestmöglich auf den Haller Rasen einzustellen.“ Und mit einem Blick auf den ausgestellten Siegerpokal meint Japans bester Tennisspieler aller Zeiten: „Halle ist eindeutig eines der härtesten Turniere in der 250er-Kategorie. Roger Federer und Rafael Nadal werden spielen, mehr muss man dazu nicht sagen. Dennoch, ich werde mein Bestes geben und auch hier versuchen zu gewinnen.“

Siegerpokal ist das Prunkstück der Ausstellung mit vergangenen und aktuellen Exponaten

Bis zum finalen Wochenende (14./15. Juni) ist die Ausstellung in der Sparkassen-Passage zu sehen und das Prunkstück ist der 8,3 Kilogramm schwere mit 24-Karat-Blattgold und Porzellan verzierte Siegerpokal, handgefertigt vom Juwelier Dodt aus Gütersloh. Wie im Übrigen auch der Silberteller für den unterlegenen Finalisten. Des Weiteren finden sich sämtliche Originalturnierplakate von 1993 bis 2014, ein Rasenteppich, gelbe Tennis-Jumbobälle, ein Schiedsrichter-Stuhl und Netz sowie eine Spielerbank. „Die Ausstellung bietet einen sehenswerten Rück- und Einblick auf mehr als zwanzig Jahre Gerry Weber Open“, sagt Kreissparkassen-Vorstandschef Hartwig Mathmann und ergänzt: „Und für unsere Kunden und Besucher ein Highlight. Ich bin froh, dass wir diese Ausstellung wieder in unseren Räumen präsentieren dürfen.“ Stolz zeigte sich auch die Bürgermeisterin der Stadt HalleWestfalen Anne Rodenbrock-Wesselmann: „Unsere Stadt ist Heimat eines solchen bedeutenden Tennisturniers und dem Beginn sehen wir mit großer Spannung entgegen. Dass ein solcher Top-Spieler wie Kei Nishikori hier persönlich erscheint, um diese kleine Ausstellung zu eröffnen, unterstreicht den Stellenwert, den die Gerry Weber Open nicht nur in unserer Stadt sondern auch international erlangt haben.“

Bild: Die Eröffnung der GERRY WEBER OPEN-Ausstellung in der Kreissparkasse HalleWestfalen nahmen (von links) Turnierdirektor Ralf Weber, Kreissparkassen-Vorstandsvorsitzender Hartwig Mathmann, Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann, Tennisprofi Kei Nishikori und Kreissparkassen-Vorstandsmitglied Henning Bauer. GERRY WEBER OPEN (HalleWestfalen)

Tageskarten für die GERRY WEBER OPEN 2014 sind in vier Preiskategorien von 20 Euro bis 105 Euro erhältlich. Dauerkarten in diesen Kategorien sind von 109 Euro bis 365 Euro zu erwerben. Die Preise der Eintrittskarten sind im Detail im Internetportal der GERRY WEBER OPEN unter www.gerryweber-open.de nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.gerryweber-open.de und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen möglich. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist via Email unter karten@gerryweber-world.de zu erreichen und hat die Anschrift: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen) in 33790 HalleWestfalen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.