Erfolgreiche Wettkampfreise nach Polen

Leichtathletik: Zwei Leichtathleten des SuS Oberaden vertraten ihre Vereinsfarben in den vergangenen Tagen im östlichen Nachbarland. Georg Lazowski (M70) und Markus Marszalek (M50) nutzten bei einem Besuch im Heimatland Polen die Gelegenheit, um sich an den örtlichen Wettkämpfen zu beteiligen.

In Danzig und Gdingen startete Georg Lazowski bei den weltweit für polnische Emigranten ausgeschriebenen Leichtathletik-Spielen in den Lauf-Disziplinen 1000m, 3000m und 5000m. Der Laufroutinier aus Bergkamen konnte mehr als überzeugen, denn neben einer Bronzemedaille über 1000m vergoldete er seine Mittel- und Langstreckenstarts mit jeweils zwei ersten Plätzen in seiner Altersklasse.

Bei einem Start über 21,097km beim 11. Bytomski Polmarathon präsentierte sich Markus Marszalek in guter Form. Auf einer nicht ganz flachen Strecke konnte er sich nach 1:32:28 Stunden nicht nur einen ordentlichen 7. Platz in seiner Altersklasse sichern, sondern wurde mit diesem Ergebnis auch bester ausländischer Teilnehmer.

Bild: Markus Marszalek (li.) und Georg Lazowski

Vorheriger ArtikelSGM-Turn-Ikone Edith Fork jetzt 90 Jahre alt
Nächster ArtikelFußball-Landesliga: Auf die IG warten anstrengede Wochen – Kaiserau liegen Gelsenkirchener Clubs

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.