Erfolgreiche Ferien für Wasserfreunde

Erfolgreiche Ferien für Wasserfreunde

Schwimmen: In den vergangenen Herbstferien gab es für einige Schwimmerinnen und Schwimmer der Wasserfreunde TuRa Bergkamen keine Trainingspause. Sie absolvierten in beiden Wochen mehrere Trainingseinheiten sowohl im Wasser als auch an Land.

Am Freitag der ersten Ferienwoche ging es für Kevin-Noah Kaminski, Alexander Lehmann, Janosch Sloboda, Ann-Kathrin Teeke, Jana Vonhoff, Maximilian Weiß, Piet Weppler und Felix Wieczorek gemeinsam mit ihren Trainern Christian Flüß und Oliver Sloboda nach Luxemburg. Dort nahmen die acht TuRaner am 40e Journée des Jeunes Espoirs teil. Sie erschwammen sich gemeinsam 17 neue persönliche Bestzeiten.

Für Medaillen sorgte auf diesem sehr stark besetzten Wettkampf einzig Piet Weppler. Er startete am Samstag gemeinsam mit Janosch Sloboda, der mit neuen persönlichen Bestzeiten glänzte, bei den jüngeren Teilnehmern. Piet siegte über 50m Brust und bekam je eine Silbermedaille über 100 und 200m Brust sowie 100m Schmetterling. Die älteren TuRaner starteten dann am Sonntag und erschwammen sich viele neue persönliche Bestzeiten. Den freien Samstag nutzen sie zum Wandern und für eine Partie Minigolf.

Ann-Kathrin Teeke schwamm am letzten Ferienwochenende als einzige Teilnehmerin der Wasserfreunde beim Internationalen 32. Ergster Schwimmfest in Schwerte. Dort sicherte sie sich mit je einem ersten Platz über 50m Rücken und 100m Lagen sowie einem zweiten Platz über 50m Freistil den ersten Platz in der Jahrgangswertung und bekam dafür einen Pokal überreicht.

Bild: Die Wasserfreunde TuRa Bergkamen waren beim 40e Journée des Jeunes Espoirs in Luxemburg am Start.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .