Erfolge und Ergebnisse der JCH-Mannschaften zum Jahresende

184

Judo: Zum Jahresende gab es noch einige Entscheidungen, an denen fünf Judo Mannschaften des  JC Holzwickede beteiligt waren. Entscheidungen von den männlichen und weiblichen U18 Nachwuchsmannschaften als KG JC Holzwickede/SUA –Witten-Annen von den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschafte sowie Entscheidungen zum Aufstieg der JCH-Damen und JCH-Herren zur nächsthöheren Liga.

Die erste Männermannschaft trat zum Jahresende 2019 in Duisburg gegen den SSF Bonn zum Aufstiegskampf zur Judo-Oberliga an. Die JCH-Mannschaft musste sich klar mit 2:8 gegen starke Rheinländer geschlagen geben. Mehr Erfolg war den Damen des JCH beschieden und zwar rücken die Damen aufgrund ihrer Erfolge in die NRW-Liga auf. Somit ist eine JCH-Mannschaft nunmehr in der dritthöchsten Judoliga vertreten.

Die zweite Mannschaft des JC Holzwickede erzielte nach einer spannenden Saison den dritten Platz in der Bezirksliga Arnsberg. Am Ende der Kampfzeit standen immerhin 11 Punkte bei 5 Siegen, einem Unentschieden und nur zwei Niederlagen zu Buche. Somit wurde der Aufstieg in die Landesliga nur knapp verpasst.  Die JCH-Mannschaft trat des öfteren nur mit einer Rumpfmannschaft an, die aber vom ersten Kampftag, hier mit den Kämpfern Julian Körner, Fabian Langer, Stefan Drage, Jakob Küper, eine super Motivation und Leistung zeigten und diesen soliden Erfolg möglich machten.

Die U18 Nachwuchskämpferinnen Lea Reinecke und Ann-Cristin Pisarski wurden mit der Kampfgemeinschaft JC Holzwickede/SU Witten-Annen Dritte bei den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften und holten hier die Bronzemedaille. Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften konnte die Mannschaft dann keine Platzierung erzielen. Die männlichen U18 KG JCH/SUA erkämpften sich den bei den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften unglücklichen vierten Platz und verpassten das DM-Ticket nur knapp.

Die Bilanz der genannten Mannschaften ist durchweg als positiv zu bewerten. Des öfteren fehlte nur das Quäntchen Kampfglück zum Erfolg. Auch in 2020 warten wieder interessante Aufgaben auf die Verantwortlichen, Helfer, Trainer und Kämpfer des Judo Club Holzwickede.

Bild: Zum Jahresende standen noch einmal gute Ergebnisse und Platzierungen für die Mannschafteb des JC Holzweickee zu Buche.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.