Enttäuschender Spieltag für RV Methler

65

Radball: Beim „Heimspieltag“ in der Turnhalle der Südschule konnten die Mannschaften des RV Methler ihr Heimrecht nicht nutzen. Methler 1 (Rolf Berkemeier/Dennis Linke) hatten drei Spiele zu absolvieren und konnten dabei nur ein Unentschieden erreichen. Die erste Begegnung gegen Oelde 2, diese Mannschaft hatte eine Woche zuvor das Pokalturnier gewonnen, unterlag das Methleraner Duo mit 0:2. Überraschend kam dann die 2:3 Niederlage gegen Oelde 3. Für diese Begegnung war eigentlich ein Sieg erwartet worden. Erst in ihrer letzten Begegnung gegen Münster 4 konnte ein Unentschieden erreicht worden. Münster war „ersatzverstärkt“ angetreten und hatte bis dahin alle Begegnungen gewonnen. Das Spiel wogte hin und her, beide Mannschaften lagen zwischenzeitlich in Führung und am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem 5:5.

Für Methler 2 (Yannik Matusch/Kim Bradke) gab es an diesem Tag erwartungsgemäß nichts zu holen, Dafür waren die Gegner zu stark für sie. Die Spiele gegen Oelde 2 (1:8), Oelde 3 (2:7) und Münster 4 (3:8) gingen alle verloren. Es waren immer wieder gute Ansätze im Spiel, leider aber auch zu viele individuelle Fehler. Profitieren konnte das Team durch das verletztungsbedingte Fehlen der Iserlohner Mannschaft. Die ausgefallene Begegnung wurde mit 5:0 für Methler 2 gewertet.

Methler 1 belegt jetzt hinter Oelde 2, Suderwich3 und Oelde 3 den 4. Tabellenplatz. Methler 2 liegt weiterhin auf dem 9. Platz.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.