Enttäuschender Auftritt des FCO beim Tabellenführer

403

Fußball-Bezirksliga 8: Werner SC – FC Overberge 5:1 (2:0). Das hatte man sich beim FCO ganz sicher anders vorgestellt. Im Hinterkopf hatte man wohl noch den Vorjahressieg in Werne. Doch dann hätte man ganz anders auftreten müssen. Es fehlte eigentlich an allem beim Gast. Bereits nach gut einer Stunde war die Partie zugunsten des Tabellenführers gelaufen. 4:0 hieß es da ohne große Gegenwehr. Enttäuschend. Civak konnten nur Ergebniskosmetik betreiben.

Eigentlich wollte Trainer Woller die lange verletzten L. Manka und Plattfaut noch nicht bringen, doch angesichts des klaren Spielstandes verschaffte er ihnen Spielpraxis für hoffentlich kommende bessere Auftritte der Overberger Mannschaft.

 FCO-Trainer Marc Woller: „Wir haben verdient verloren. Da fehlte absolut die Einstellung. Die Körpersprache stimmte nicht, wir gingen nicht in die Zweikämpfe, hinten klappte die Zuordnung nicht und wir machten insgesamt zu viele Fehler. Die hat Werne bestraft. Das Ergbnis hat sich nach den letzten Spielen fast angedeutet. Die waren schon nicht alle so gut, aber wir haben wenigstens noch gepunktet. Dieses Mal war es enttäuschend. Wir sind jetzt in der Tabellen nur noch Mittelmaß.“

FCO: Schlossarek, Eckelt, Brelian (63. Plattfaut), Morsel (46. Civak), Dumanli (63. L. Manka), Rösener, M. Manka, Dworniczak, Gül, Göke, Wahle.
Tore: 1:0 (23.) Rohlmann, 2:0 (43.) Thannheiser, 3:0 (53.) Bruland, 4:0 (63.) Tannheiser, 4:1 (67.) Civak, 5:1 (77.) Thannheiser.

Bild: Marco Wahle und seine Overberger Mannschaft war chancenlos beim Spitzenreiter Werne.

Vorheriger ArtikelVfL dreht nach der Pause auf
Nächster ArtikelKeine Tore an der Ruhrbrücke

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.