Emotionale Momente zum 100. Geburtstag des SuS Kaiserau

686

Fußball: 16. April 2020. Der SuS Kaiserau feierte seinen 100. Geburtstag. Denkwürdig allemal, aber die besonderen Umstände haben alles vielleicht sogar noch erinnerungsreicher für die Geschichte des Vereins gemacht. Am Jubiläumstag gegen 21.30 Uhr gab es gleich an mehreren Stellen in Kaiserau kleine Feuerwerke zu Ehren des Vereins. Absolut emotionale Momente waren das.

Emotionale Momente rief auch das 60 Meter lange Banner, das ein paar Jungs aus der 1. Mannschaft in der Nacht zum 16. April am Sportplatz anbrachten. Ein schönes Bild. Die Botschaft war so eindeutig wie wahr:

„CORONA WIRD’S NICHT IMMER GEBEN,
DER SUS DAGEGEN EWIG LEBEN!

Ein Riesen Dank des Vorstandes geht an Timo Milcarek, der die Idee des Banners und so kreativ erarbeitet und gestaltet hatte.

Den SuS Kaiserau haben in desen Tagen zum Hundersten zudem unzählige Glückwünsche und Grußbotschaften erreicht. Auch aus Amerika und der Schweiz. SuS-Vorsitzender Eckart Stender: „Dafür schon einmal vielen Dank. Daneben haben uns die zahlreichen eingesandten Fotos ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Weit mehr als 100 Fotos haben uns bereits erreicht. Zu sehen, wie viele Menschen auch in dieser Zeit an den SuS denken und auf ihn anstoßen, das macht uns unglaublich stolz, ein Teil dessen zu sein. Diese Identifikation, Leidenschaft, Empathie und Herzblut für unseren Verein ist überwältigend.“

Schon jetzt findet man Fotos auf der Homepage. Eine große Collage wird der SuS in einem angemessenen Rahmen alsbald veröffentlichen.

Die geplanten Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag mussten wie berichtet verschoben werden. Ungebrochen bleibt die Vorfreude darauf. Zu gegebener Zeit soll der Festakt ausgelassen nachgeholt werden.

Bildzeile: Das Riesenbanner auf dem Sportplatz rief das große emotionale Momente hervor.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.