„Einfachstes Spiel der Rückrunde“ für den HC Heeren

602

Handball-Landesliga PSV Recklinghausen – HC Heeren (Samstag, 19.30 Uhr; Sporthalle Recklinghausen-Nord, Halterner Straße 125, 45657 Recklinghausen). Zum „einfachsten Spiel der Rückrunde“ (Trainer Kai Harbach) reist der HC Heeren am Samstag. „Recklinghausen ist eine starke Mannschaft und verdient Tabellenführer. Wir können da aber locker hinfahren, wollen aber was machen. Allerdings muss dann bei uns alles stimmen. Sind aber für jede Überraschung gut.“ Fehlen wird dem HC Heeren bei seinem vierten Heimspiel in Folge Abwehrorganisator Björn Schulz, der im Urlaub ist. Das Hinspiel endete mit 39:25 für den Ligaprimus. „Da waren wir chancenlos. Das wollen wir diesmal besser machen“, verspricht der Trainer einer Mannschaft, die im Augenblick auf einer Erfolgswelle schwimmt und sich auf einem nicht erwarteten dritten Platz befindet.

Bild: Fehlt am Samstag in Recklinghausen – Björn Schulz / Foto HCH

Vorheriger ArtikelEs bleibt dabei: SuS Oberaden gewinnt im Bergkamener Derby
Nächster ArtikelFür Oberligist Hamm geht es um Punkte – Letzte Testspiele vor dem Meisterschaftsstart

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.