Ein schöner 8. Spieltag für den SSV

357

BW Alstedde – SSV Mühlhausen-Uelzen 1:2 (0:2). Ein schöner 8. Spieltag für den SSV. Der fünfte Saisonsieg in Alstedde und dann die Nachricht von der ersten Saison-Niederlage von Sölde in Wethmar. Damit konnte man bis auf drei Zähler als Tabellenzweiter an Spitzenreiter Sölde heranrücken.

Gastgeber Alstedde hatte viele personelle Ausfälle zu verzeichnen. Nicht viel anders die Situation beim SSV, der erneut nur einen dünnen Kader aufbieten konnte. Der Start war furios: Bereits nach zwei Minuten erzielte Toptorjäger Ibrahima Camara nach Vorarbeit von Leon Mayka das 1:0 – sein elfter Saisontreffer und damit Führender in der Torjägerliste der Bezirksliga 8. Fast hätte er in Minute 22 wieder getroffen, doch sein Kopfball fand nicht das gewünschte Ziel. Wenig später machte es „Musti“ Akdeniz, im übrigen bester Mann auf dem Platz, besser und versenkte einen Freistoß unhaltbar. Christopher Simon und Jona Deifuß boten sich weitere Torchancen. 2:0 für den SSV zur Halbzeit.
Alstedde kam mit viel Dampf aus der Halbzeitpause, markierte schnell das 1:2 und blieb eine Viertelstunde am Drücker. Doch die SSV-Abwehr stand. Vom Konterfußball mit weiteren Möglichkeiten schaltete man dann in den Verwaltungsmodus um und brachte die knappe Führung über die Zeit.

SSV-Trainer Rene Johannes: Aktuell pfeift der Verein aus dem letzten Loch. Wir versuchen mit wenigen Spielern, zwei Mannschaften über Wasser zu halten. Unter den Gegebenheiten kann ich meiner Mannschaft ein dickes Lob aussprechen. Aus dieser Situation hat sie das Beste an diesem Spieltag gemacht. Der Verein hat hohe Ansprüche, aber das nur bei der Mannschaft zu adressieren, ist falsch, sondern auch das ganze Umfeld muss passen. Da muss in den nächsten Monaten einiges passieren, damit die Ziele, die sich der Verein ausgegeben hat, überhaupt erreichbar sind.

SSV: Hölzel, Mayka, Simon, Camara (71. Mainz), Pfeffer, Hoffmann, Braun, Weiß, Akdeniz (89. Saliwik), Deifuß, Moussa.
Tore: 0:1 (2.) Camara, 0:2 (26.) Akdeniz, 1:2 (46.) Kir.

Bildzeile: Ali-Sammy Moussa (li.) und Jan Pfeffer kamen mit ihrer Mannschaft zum fünften Saisonsieg in Alstedde.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.