Eichengrün-Judoka präsentieren sich auf Kreisturnier

Judo: Für einen versöhnlichen Abschluss des Wettkampfjahres 2018 sorgten die Nachwuchsjudoka des TuS Eichengrün Kamen beim Kreisturnier in Lünen, bei dem sich Athleten aus allen Altersklassen noch einmal messen konnten. Mit 16 Startern waren die Kamener dabei stark vertreten.

In der Altersklasse U10 traten Jaana Watolla und Jacob Sommer gemeinsam in der Gewichtsklasse -32,4 kg an. Als noch eher unerfahrene Wettkämpfer zeigten sie zwar starke Gegenwehr, mussten sich jedoch gegen die anderen Athleten knapp geschlagen geben. Das unvermeidliche vereinsinterne Duell konnte Jacob knapp für sich entscheiden. Dennoch konnten sich beide am Ende über eine Bronzemedaille freuen.

In der Gewichtsklasse -33,9 kg konnte Matteo Breitenstein keine Begegnung für sich entscheiden, beendete das Turnier aber ebenfalls auf dem dritten Platz. Jolina Schickentanz hatte es in ihrer Gewichtsklasse -30,5 kg mit sehr starken Gegnerinnen zu tun. Trotz erheblicher Gegenwehr konnte sie keine Begegnung für sich entscheiden und erreichte den Bronzerang. In der Gewichtsklasse -23,1 kg gab Ida Hein ihr Wettkampfdebüt. Ihren beiden Gegnern setzte sie enorme Gegenwehr entgegen und ließ sich nicht zu Boden bringen. Dennoch sahen die Kampfrichter leichte Vorteile bei ihren Gegnern, sodass sie zwar keinen Kampf für sich entscheiden konnte, sich aber schließlich trotzdem über die Bronzemedaille freute.

Auch Marlon Schröder sah sich in der Gewichtsklasse -34,8 kg starken Kontrahenten gegenüber, denen er sich jeweils knapp geschlagen geben musste. Platz drei lautete somit auch sein Ergebnis. In der Gewichtsklasse -41,9 kg ließ sich Tom Hein an diesem Tage nicht beirren und verließ drei Mal als Sieger die  Wettkampfmatte. Hoch verdient erhielt er somit die Goldmedaille. In der Altersklasse U13 starteten Marius Schickentanz und Tom Werner gemeinsam in der Gewichtsklasse -40 kg. Tom startete dabei mit einem Blitz-Sieg, konnte anschließend jedoch nicht an diesen Erfolg anknüpfen und beendete das Turnier auf dem fünften Platz. Dies war auch die Platzierung von Marius, der sich zwei Mal seinen Gegnern knapp geschlagen geben musste. Auch Philipp Küper wurde in
der Gewichtsklasse -34 kg kein Glück zuteil, da die Kampfrichter nach seinen beiden sehr knappen Begegnungen jeweils nicht zu seinen Gunsten entschieden.

In der Altersklasse U15 musste Charleen Kröger in einer höheren Gewichtsklasse antreten, da ihre angestammte Klasse an diesem Tag nicht besetzt war. Nichtsdestotrotz schlug sie sich ordentlich, konnte jedoch keinen Sieg für sich erringen und beendete das Turnier auf dem dritten Platz. Hamza Uygur startete in der Gewichtsklasse -66 kg mit einem Sieg, musste sich anschließend jedoch zwei Mal geschlagen geben und erreichte den dritten Platz. In der Gewichtsklasse -44 kg gab es an diesem Tag keine Gegner für Lara Schulte, sodass sie kampflos den ersten Platz erreichte, da auch die höhere Gewichtsklasse unbesetzt war. Nach anfänglichem Zögern war sie jedoch bereit, zwei Gewichtsklassen höher anzutreten, um nicht völlig umsonst angereist zu sein. Dies erwies sich als absolut richtige Entscheidung: Sie glänzte in dieser höheren Klasse, besiegte beide Gegnerinnen und erhielt auch hier die Goldmedaille.

Der noch wenig erfahrene Oscar Chyra sah sich in der Gewichtsklasse -55kg deutlich höher graduierten Gegnern gegenüber, dennoch konnte er zumindest einen seiner Kontrahenten besiegen. Mit steigender Erfahrung wird dann beim nächsten Mal gewiss auch eine Platzierung möglich sein. In der Gewichtsklasse -43 kg ließ Jonas Böhnke an diesem Tag nichts anbrennen. Durch zwei souveräne Siege sicherte er sich den verdienten ersten Platz. In der Altersklasse U18 startete Marius Böhnke in der Gewichtsklasse -66 kg, musste dann jedoch mangels Gegnern in einerhöheren Klasse antreten. Trotz starker Gegenwehr gelang es ihm dort jedoch nicht, einen Sieg zu erringen. Dennoch beendete er das Turnier auf dem dritten Platz.

Bild: Mit 16 Startern waren die  Nachwuchsjudoka des TuS Eichengrün Kamen beim Kreisturnier in Lünen stark vertreten.

Vorheriger ArtikelAktuelles aus Vereinen und Verbänden
Nächster ArtikelAnfängerkurs beim Karate Do Club Kamen/Bergkamen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.