Eichendorffschule gewinnt die 1. TC Methler Schultennismeisterschaft 2013

1934

 

Tennis: Die Sieger und Platzierten der internen Schulwettkämpfe an Jahn- und Eichendorffschule waren am vergangenen Samstag zum großen Finale geladen, um in der Tennishalle des TC Kamen Methler die erste Methleraner Schultennismeisterschaft auszuspielen. Von 13 bis 18 Uhr flogen die Bälle über insgesamt vier Kleinfeldnetze hin und her, nach dem letzten Endspiel stand es Unentschieden. Im Entscheidungsspiel setzte sich die Eichendorffschule knapp durch und durfte den Wanderpokal entgegennehmen.Den Beginn machte die Jahrgangsstufe zwei, insgesamt 15 Endrundenteilnehmer – teilweise ohne jegliche Vorerfahrung im Tennissport- ließen dabei bemerkenswertes Talent aufblitzen. In Gruppenspielen qualifizierte man sich für die Finalspiele bei den Jungen und Mädchen, jedes Match floss zusätzlich in die Gesamtwertung des Schulwettkampfes ein. Seren Kaya und Nico Netthöfel (beide Eichendorffschule) setzten sich am Ende gegen Lina Suhr (Jahn) und Damian Kornek (Eichendorff) durch.

Ebenso spielfreudig wie bei ihren ein Jahr jüngeren Schulkameraden ging es bei der Endrunde der Jahrgangsstufe drei zur Sache. Paula Rumpf und Sebastian Schönbeck (beide Eichendorffschule) waren letztlich nicht zu bezwingen, holten gegen Madeleine Ferdyan und Jens Schmidt (beide Jahnschule) jeweils den Einzelsieg, sowie im Mixed des entscheidenden Tie-Breaks um den Gesamtsieg der beiden Schulen mit 7-4 den Titel. Insgesamt ein verdienter Sieg, denn trotz des Gleichstandes vor dem Entscheidungsspiel stellte die Eichendorffschule alle vier Einzelsieger.

„Wir ziehen ein durchweg positives Fazit“, waren die Organisatoren Bodo Richter und Christian Schaeffer (p&a Tennisschule) hochzufrieden. „Sowohl die teilweise hervorragenden Leistungen, als auch der sportlich faire Umgang der Kinder miteinander haben uns und den Zuschauern eine Menge Freude bereitet.“ Das Duo möchte diesen Wettbewerb in Verbindung mit dem TC Methler zu einer ständigen Einrichtung machen: „Wir gratulieren den Kindern der siegreichen Eichendorffschule, versprechen den Jahnschülern aber die Chance, den Wanderpokal bei der nächsten Auflage in ihren Vitrinenschrank holen zu können“

 Siegerliste
 Jahrgangsstufe 2 – Mädchen: 1. Platz Seren Kaya (Eichendorff), 2. Platz Lina Suhr (Jahn), 3. Platz Carla Morocutti (Jahn), 4. Platz (Sophie Grünwald (Jahn).
Jahrgangsstufe 2 – Jungen: 1. Platz Nico Netthöfel (Eichendorff), 2. Platz Damian Kornek (Eichendorff), 3. Platz Erik Menzel (Jahn), 4. Platz Fynn Knaak (Eichendorff).
Jahrgangsstufe 3 – Mädchen: 1. Platz Paula Rumpf (Eichendorff), 2. Platz (Madeleine Ferdyan (Jahn), 3. Platz Milena Kardel (Jahn), 4. Platz (Vivien Sobania (Jahn).
Jahrgangsstufe 3 – Jungen: 1. Platz Sebastian Schönbeck (Eichendorff), 2. Platz Jens Schmidt (Jahn), 3. Platz Elias Zimmer (Jahn), 4. Platz Jacob Quinna (Eichendorff).

 Im Bild die Sieger der Jahrgangsstufe zwei (v.li.):  Sophie Grünwald, Carla Morocutti, Lina Suhr, Nico Netthöfel, Damian Kornek, Seren Kaya, Erik Menzel und Fynn Knaak.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.