Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Eduard Schwägerl zeigt, dass man auch noch mit 94 Jahren das Sportabzeichen erwerben kann

Eduard Schwägerl zeigt, dass man auch noch mit 94 Jahren das Sportabzeichen erwerben kann

Allgemein: Der Kreis Unna hatte im Jahr 2015 insgesamt 7073 Sportabzeichen-Abnahmen zu verzeichnen. Damit weist die Sportabzeichen-Statistik des LandesSportbundes NRW Unna auf Platz 13 in Nordrhein-Westfalen aus. Der KreisSportBund Unna e.V. zeichnete am Donnerstag im Rahmen der alljährlichen Sportabzeichen-Ehrung die besten Schulen, die Städte und Gemeinden im Kreis und Personen mit ganz besonderen Leistungen und Jubiläen aus dem Jahre 2015 aus.

Ein besonderes Applaus wurde dem Holzwickeder Eduard Schwägerl zuteil, der mit seinen 94 (!) Jahren als ältester Sportler Gold holte. Er erhielt wie viele andere Teilnehmer im Bauhaus des Schloß Opherdicke Scheck, Urkunde, Pokal und Präsent. Die Ehrungen nahmen Martin Wiggermann, stellvertretender Landrat, KSB-Vorsitzender Klaus Stindt und KSB-Sportabzeichen-Beauftragter Jürgen Korvin vor.

„Willommen in unserer neuen Heimat“, begrüßte Martin Wiggermann die Gäste. Ein Grußwort richtete auch Christian Grenda von der Viactiv Krankenkasse, dem neuen Kooperationspartner des KSB Unna e.V., an die versammelten Sportabzeichen-Teilnehmer. Er betonte, dass Viactiv sich der Förderung und Unterstützung von Präventionsmaßnahmen und im Sport verschrieben habe. Oberstes Ziel sei dabei der Erhalt der Gesundheit. „Dazu zählt auch das Sportabzeichen“, führte er weiter aus, „das wollen wir mit Ideen und den Vereinen an den Mann bringen.“

Bild: Stellvertretender Landrat Martin Wiggermann (re.) sowie Birgit Sellwich und Jürgen Korvin vom KSB Unna beglückwünschen Eduard Schwäger als ältestem Teilnehmer zum Goldenen Sportabzeichen.

Ein weiterer Bericht zur Sportabzeichen-Ehrung folgt

 

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.