EC Bergkamen 1b: Furioses Schlussdrittel gegen Langenhagen

600

Eishockey,2. Bundesliga Nord: Mit den beiden letzten Spielen beschloss der EC Bergkamen 1b die Hauptrunde gegen SC Langenhagen. Am Samstag geb es in Langenhagen ein 1:1, Sonntag folgte ein 5:2-Heimerfolg. Damit steht das Endklassement der Hauptrunde fest: 1. SC Langenhagen, 2. Grefrather EC, 3. EC Bergkamen 1b, 4. EV Duisburg. In den sich nun anschließenden Play Off-Spielen treffen die „kleinen Bärinnen“ im Halbfinale auf den Grefrather EC- die Termine sind noch nicht bekannt.

SC Langenhagen – EC Bergkamen 1b 1:1 (0:0/1:0/0:1).  Samstagmittag in Langenhagen stiegen die Bärinnen zunächst als das etwas stärke Team in Partie ein. In harten Zweikämpfen ergaben sich auf beiden Seiten gute Möglichkeiten, die allerdings ungenutzt blieben. Im 2. Abschnitt konnten die Lady Jets noch ein wenig nachlegen und gingen durch ein Überzahltor in Führung. So auch der Spielstand von 1:0 für die Gastgeber zur 2. Pause. In der 50. Spielminute dann der Ausgleichstreffer durch Alena Hahn zum 1:1. In den verbleibenden zehn Minuten wurde das Spiel beiderseits noch härter, keiner der beiden Kontrahenten wollte sich mit nur einem Punkt zufrieden geben. Die Restspielzeit endete jedoch torlos.

EC Bergkamen 1b – SC Langenhagen 5:2 (1:0/0:2/4:0). Am Sonntag in eigener Halle war der ECB fest entschlossen, schon ein Zeichen im letzten Rundenspiel, ebenfalls gegen Langenhagen, hinsichtlich der Play-Off Runde zu setzen. Mit viel Schwung starten die Bärin, trotz erheblicher Gegenwehr, wieder besser in die Partie und konnten in der 17. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Das Tor erzielte Daniela Rogalski, vorbereitet von Jennifer Wieser. Die Spielweise, wie an Vortag, hart und ruppig. Im 2. Drittel kamen die Lady Jets etwas besser zum Zug, erzielten zwei Treffer. Im Schlussdrittel zeigte sich Bergkamen entschlossen, laufstark und deklassierte mit vier Treffern die Gäste aus Niedersachsen, die von ihren mitgereisten Zuschauern schon vorzeitig als Meister gefeiert wurden. Die vier weiteren Treffer erzielten Ann-Kathrin Strehle, Jennifer Wieser, Alena Hahn und Daniela Rogalski.

ECB 1b: Sarah Körber, Laura Brucki; Charlotte Schwarz, Stefanie Mende, Alena Hahn, Jennifer Wieser, Ann-Kathrin Strehle, Daniela Hugo, Jessica Schuck, Daniela Rogalski, Alina Ehlenbruch, Nora Jung, Alexia Papas, Jessica Nolting.

Bild: Der EC Bergkamen 1b muss sich jetzt in den Play Offs gegen Grefrath beweisen.

Vorheriger ArtikelKSV-Eislaufabteilung mit guten Platzierungen in Wiehl und Dortmund
Nächster ArtikelJSG-Mädchen holen zwei Podestplätze

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.