DTB und WTV sagen alle offiziellen Termine bis einschließlich 07. Juni ab – Kein Spielbetrieb vor dem 8. Juni

557

Tennis: Wie schon fast zu erwarten war, folgt der DTB dem Dachverband ITF sowie den Organisationen ATP und WTA und sagt alle offiziellen Termine bis einschließlich 7. Juni ab. Der WTV folgt den Empfehlungen des DTB und schließt sich der Absage an. Das bedeutet auch für den Bezirk Ruhr-Lippe: Keine Turniere bis einschließlich 7. Juni – der früheste Spieltermin für die Mannschaften ist Montag, 8. Juni 2020. Konkret heißt das:

Im Jugendbereich

Turniere:
– Der „Ruhr-Lippe Green-Cup“ (U10) Anfang Mai wird abgesagt und nicht nachgeholt
– Die Bezirksmeisterschaften der Jugend (19. bis 23. Mai) werden abgesagt und ebenfalls nicht nachgeholt
– Der „4. Bambino-Cup Ruhr-Lippe 2020“ (06. + 07. Juni) wird auf den 15. + 16. August verschoben
– Dafür entfallen der „Ruhr-Lippe Orange-Cup“ (U9) sowie der „Ruhr-Lippe Red-Cup (U8)“ jeweils im August als einzelne Events
– Der Termin der „Kreismeisterschaften der Jugend“ bleibt vorerst bestehen, ebenso zunächst die Termine der Westfalenliga U18 und der Westfälischen Jugendmeisterschaften 2020

Mannschaftsspielbetrieb der Jugend (Stand 23.03., noch vorläufig)
– Die Saison startet am Montag, 8. Juni für die Altersklassen U8-U10
– Die AK U18 beginnt am Fronleichnam-Donnerstag, 11. Juni, alle anderen Altersklassen am Freitag/Samstag, 19./20. Juni
– Maximal wird in 6er-Gruppen gespielt werden (max. 5 Begegnungen pro Team).
– Endrunden zur Ermittlung von Bezirks- und Kreismeistern pp. werden möglich sein
– Der „versetzte Rhythmus“ zur Abwicklung etwaiger Verlegungstermine wird größtenteils beibehalten werden

Der konkrete Spielplan mit allen vorgenannten sowie weiteren Infos wird den Jugendwarten in den nächsten Wochen per E-Mail zugehen.

Im Erwachsenenbereich
Turniere:
– Der Termin der Bezirksmeisterschaften der Aktiven + Senioren bleibt zunächst bestehen
– Beüglich der „Ruhr-Lippe Senior-Trophy“ inklusive des Masters wird zeitnah mit allen beteiligten Vereinen gesprochen werden. Sodann wird es weitere Infos geben.

Mannschaftsspielbetrieb der Erwachsenen
– Aufgrund der Komplexität im Vergleich zum Jugendbereich wird hier aktuell noch an einem Alternativplan gearbeitet. Der Bezirk ist hierbei auch von den Terminen der Regionalligen sowie der Verbandsebene abhängig. Daher ist hier keine schnelle Lösung möglich.

Sicherlich wird es in vielen Vereinen aufgrund der Terminverschiebungen zu personellen Engpässen kommen. Sofern dies im Vorfeld eine Abmeldung von Mannschaften bedeutet oder aber zu einzelnen Absagen im Laufe der „neuen“ Saison, so der Bezirk an dieser Stelle schon jetzt versichern, dass die Erhebung von irgendwelchen Ordnungsgeldern der absolut letzte Gedanke sein wird.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.