Drei RSV-Sportler auf dem Siegerpodest des NRW-Schülercups 2021

479

Radsport: Nach zahlreichen Rennveranstaltungen im Laufe des Jahres in NRW wurde jetzt von den Landestrainern des Radsportverbands der Gesamtendstand des NRW Schüler Cups 2021 bekannt gegeben. Zur Freude der Vereinstrainer kommen in beiden Rennklassen Sportler/innen des RSV Unna auf das Siegertreppchen.

Bildzeile: Im NRW Schüler Cup der U13 Klasse wurde Josefine Wendel Dritte.

In der U13 Klasse belegte Paul Wendel den 2. Platz, seine Zwillingsschwester Josefine wurde Dritte. In der U15 Klasse kam Jonathan Müller auf den zweiten Platz. In der Radsporthalle des Sportforums Karst-Büttgen werden am nächsten Wochenende die ersten Drei der beiden Schüler-Rennklassen feierlich geehrt. Gespannt warten die RSV-Trainer auf die Veröffentlichung der Landeskader 2022 in den Rennklassen U15 und U17. Es ist aber davon auszugehen, dass die jetzigen Kaderfahrer des RSV in den Teams verbleiben und noch weitere hinzukommen werden.

Bildzeile: In der U15 Klasse belegte Jonathan Müller Rang zwei.

RSV Unna plant Crossveranstaltung und Rundstreckenrennen

Der RSV Unna wird die geplante Crossveranstaltung am 2. Januar an der Käthe Kollwitz Gesamtschule in Lünen unterstützen, wenn sie nach den kommenden Corona-Regeln stattfinden kann. Der RSV hat mit der Schule und dem angrenzenden Mountainbikegelände im letzten Jahr einen Kooperationsvertrag abgeschlossen und unterstützt die MTB Arbeitsgemeinschaft der Schule nach Kräften. Für Mai 2022 plant der RSV Unna zudem ein Rundstreckenrennen im Industriegebiet West in Unna.

Angesichts der vielen ausgefallen Freiluftrennen nehmen die RSV-Sportler wieder an Internetrennen teil, die auf der Plattform Zwift derzeit wieder angeboten werden. 16 Sportler des RSV nahmen am ersten Rennen teil, das auf genormten und internetverbundenen Heimtrainern stattfand und eine große internationale Beteiligung aufwies. Sie belegten Plätze im Mittelfeld.

Justin Wolf wechselt die Sportgruppe

Nachdem die RSV-Mitglieder Franziska Koch und Michel Heßmann für die kommende Saison Plätze in World-Tour Teams erobert haben, erhielt Justin Wolf nun ein Angebot des World-Zweitligateams Leopard-Trek aus Luxemburg und unterschrieb den Vertrag. Jon Knolle bleibt 2022 im SKS-Sauerland-Team, das als NRW-Aufbauteam eng mit dem RSV Unna verbunden ist. Jon wird dadurch Lokalmatador der Deutschen Profi-Straßenmeisterschaft, die im Juni 2022 im Sauerland von Neheim nach Winterberg ausgetragen wird.

Bildzeile: Von den Landestrainern des Radsportverbandes wurde Paul Wendel im Gesamtendstand des NRW Schüler Cups der U13 Klasse auf Platz zwei gesetzt. / Fotos RSV.

Vorheriger ArtikelKSV wertet Aufgabe in Hannover-Badenstedt als „Bonusspiel“
Nächster ArtikelSportprogramm am Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.