Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Drei Läufe mit ganz unterschiedlichem Charakter für Teilnehmer der Lauffreunde Bönen

Drei Läufe mit ganz unterschiedlichem Charakter für Teilnehmer der Lauffreunde Bönen

11. AOK Firmenlauf in Dortmund am 6. Juni 2019
Die Strecke, quasi auf den Spuren der Industriekultur: Der Start erfolgte unweit des ehemaligen Hochofens 5 von Phoenix West. Es ging weiter entlang der ehemaligen Elias-Bahntrasse Richtung Phönixsee, der auf dem ehemaligen Stahlwerksareal Phoenix Ost liegt. Nach Umrundung des Sees lief man zurück zum Phoenix Platz unweit des ehemaligen Hochofens. Streckenlänge: ca. 6,7 km. Anders als beispielsweise beim Firmenlauf in Unna wird in Dortmund „die Zeit genommen“, der Firmenlauf hat daher auch „Wettkampfcharakter“.

In der Ergebnisliste erscheinen 1036 Frauen und 1479 Männer, unter ihnen auch vier Bönener Lauffreunde, die diesmal nicht für ihren Verein, sondern für einen Betrieb, dem sie sich verbunden fühlen, starten. Ihre Zeiten: Stefan Deimann (Jg. 1969) 31:46 Min., Platz 233; Thorsten Bücker (Jg. 1968)  33:05 Min., Platz 342; Heiko Bücker (Jg. 1971) 33:08 Min., Platz 347; Wilfried Bücker (Jg. 1947) 42:42 Min., Platz 1167. Thorsten Bücker brachte es auf den Punkt: „Das war ein super Ding“.

14.Balver Panoramalauf am 8. Juni 2019
Am Pfingstsamstag startete die 14. Auflage des Balver Panoramalaufes. Von den Lauffreunden Bönen waren im 10 km-Rennen Birte Gillmann und Daniel Werner dabei. Jürgen Korvin, Pressewart der Lauffreunde: „Beide haben offensichtlich Spaß an Läufen mit schwierigem Streckenprofil und schönen Aussichten.“
Aus der Streckenbeschreibung des Veranstalters: Erfahrene Läufer kommen auf der neuen 10km-Strecke absolut auf ihre Kosten. Knapp 5km geht die Strecke fast durchgängig bergauf bis hin zur sagenumwogenden Kreuzeiche. Bei Erreichen des höchsten Punktes der Strecke geht es weitere 5km durchgängig bergab zurück ins Tal. Auf dem Weg zum Ziel abwärts erwartet euch ein unglaublicher Blick über die landschaftliche Schönheit des Sauerlandes. Anspruchsvoll mit fantastischem Ausblick.
Hier ihre Ergebnisse: Daniel Werner (Jg. 1973) 59:14 Min., Platz 31 der Männewertung, Platz 5 der AK M 45; Birte Gillmann (Jg. 1979) 1:11:29, Platz 12 der Frauenwertung, Platz1 der AK W 40. Birte Gillmann: „Wir haben uns erst einen Tag vorher entschlossen, in Balve zu starten. Es war eine kleine familiäre Veranstaltung, die uns uns richtig Spaß gemacht.“

22. Oelder Citylauf am 8. Juni 2019

Diesen Lauf kann man mittlerweile in die Kategorie „Klassiker mit Volksfestcharakter“ einordnen. Viele Zuschauer säumen die Strecke in der Innenstadt und sorgen für eine gute Stimmung für die Teilnehmer (Freizeitläufer, leistungsorientierte Hobbyläufer, Elite). Ingo Hanke, Jg. 1974, vertrat die Lauffreunde Bönen auf der 5 km Strecke. Er beendete den Lauf nach 18:49 Min. auf Platz 17 liegend (von 334 Finishern).

Bild: Birte Gillmann und Daniel Werner beim Balver Panoramalauf

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.