Drei Bezirksmeistertitel für die Wasserfreunde TuRa Bergkamen

913

Schwimmen: Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Bochum erschwammen die Wasserfreunde TuRa Bergkamen  drei Bezirksmeister-, drei Vizemeistertitel und einmal wurden sie Dritter. Marco Steube (Jg. 2003) gewann souverän die 100m Schmetterling mit sechs Sekunden Vorsprung in einer Zeit von 1:19,78 min. und die 200m Schmetterling in 3:03,64 min. Zudem konnte Marco sich noch dreimal unter den besten Zehn in 100m Freistil, 200m Lagen und 200m Freistil platzieren. Kevin-Noah Kaminski konnte sich in diesem Jahrgang nach seinen 100 und 200m Freistilrennen jeweils unter den besten Zehn platzieren.

Yannick Wallny (Jg. 2000) wurde Südwestfälischer Jahrgangsmeister über die 200m Bruststrecke mit einer Bestzeit von 2:56,13 Minuten. Dazu kamen noch zwei Vizetitel über 100m Brust und 100m Freistil. Ann-Kathrin Teeke schwamm eine persönlichen Bestzeit nach der anderen. Fünfmal war Ann-Kathrin qualifiziert und zwar über alle Rückendisziplinen und die 50 und 200m Freistil. Über die 100m Rücken konnte sie sich auf Platz sechs setzen. Maximilian Weiß (Jg. 2002) gewann seinen Vizetitel, mit einem Hauch von zweihunderstel Vorsprung, in einer persönlichen Bestzeit von 1:07,27 Minuten.. Er unterbot seine Meldezeit um 1,75 Sekunden. Einen dritten Platz erreichte er im 100m Rückenrennen.

Die jüngste TuRanerin, Jana Vonhoff, schwamm mit ihrer persönlichen Bestzeit über 200m Rücken auf Platz sieben. Sie konnte ihre Bestmarke um 10,62 Sekunden toppen, beendete sie ihr Rennen mit einer Zeit von 3:11,92 Minuten. Isabel Ahrström, Felix Brenne, Dominik Kirschen, Moritz Kneifel und Saskia Nicolei schwammen allesamt persönliche Bestzeiten bzw. Saisonbestzeiten, belegten gute Plätze unter den besten Zwanzig und reihten sich entsprechend ihrer Leistungen ins Ergebnistableau ein.

Vorheriger ArtikelAnita Basilowski NRW-Vizemeisterin
Nächster ArtikelSchwimmfreunde Unna: 29 Medaillen bei „Südwestfälischen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.