DJK Germania Kamen überrascht in Wewer

386

Tischtennis
Verbandsliga
TTC Hagen – TTF Bönen II 9:3.
In den Eingangsdoppeln (2:1) sah es noch gut aus für Bönen, Wiezorrek punkte auch noch, doch dann folgten sieben Niederlagen in den Einzelspielen.
TTF Bönen: Goecke/Hürmann (1:0), Wiezorrek/Seeling (1:0), Hecker/Cramme (0:1), Wiezorrek (1:1), Goecke (0:2), Hürmann (0:2), Seeling (0:1), Hecker (0:1), Cramme (0:1).

TTC Holzwickede – TTC Herford 8:8.  In einem ausgeglichenen Match musste das Abschlussdoppel  entscheiden. Doch TTCH verlor und so hieß es am Ende 8:8-Unentschieden.
TTCH I: Ostendarp/Bendowski (1:1), Drepper/Uhr (1:0), Windt/Münnemann (0:1), Ostendarp (2:0), Bendowski (2:0), Drepepr (0:2), Uhr (1:1), Windt (0:2), Münnemann (1:1).

Landesliga
SC Wewer – DJK Germania Kamen 7:9.
Ohne drei – G. Engemann, T. Engemann, Jäkel – siegte Kamen überraschend und brachte dem Spitzenreiter die erste Saison-Niederlage bei.
DJK: Bartnik/Tiaden (2:0), Katlun/Kaltwasser (0:1), Turhal/Schreiber (0:1), Bartnik (1:1), Tiaden (1:1), Katlun (1:1), Turhal (1:1), Kaltwasser (1:1), Schreiebr (2:0).

TTC Lengerich – TTC Rünthe 4:9.
Das starke untere Paarkreuz der Gäste war entscheidend für den Auswärtserfolg.
TTC: Gembruch/Gerstmann (1:0), Höing/Gross (0:1), Rafalski/-knappe (1:0), Gembruch (2:0), Höing (1:1), Gross (1:1), Rafalski (1:1), Knappe (1:0), Gerstmann (1:0).

TuS Holzen-Sommerberg – TTC Holzwickede II 9:4.  Der Abstieg der Holzwickeder ist längst besiegelt, dennoch zog man sich beim Tabellendritten achtbar aus der Affäre.
TTCH II: Müller/Burchert (1:0), Rupcic/Schüßler (0:1), Münnemann/Spitzer (0:1), Rupcic (1:1), Mülel (0:2), Münnemann (1:1), Burchert (0:2), Spitzer (1:0), Schüßler (0:1).

TV Fredeburg – GSV Fröndenberg II 9:5. Ohne Reh und Lück gab es im letzten Meisterschaftsspiel trotz guter Gegenwehr nichts zu gewinnen.
GSVII: Unkhoff/Vollmer (0:1), Cerkuc/Fobbe (0:1), Lippert/Wolf (1:0), Unkhoff (2:0), Vollmer (1:1), Cerkuc (1:1), Lippert (0:2), Fobbe (0:2), Wolf (0:1).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.