Dino Suljakovic stürmt wieder für den SuS Oberaden

753

Fußball: Dino Suljakovic hätte wegen akuter Bandscheibenproblemen seine Fußballschuhe fast an den Nagel hängen müssen. Fast – jetzt ist er nach langer Pause zurück beim SuS Oberaden. SuS-Trainer Birol Dereli: „Er hat von den Ärzten grünes Licht bekommen für eine Fortsetzung seiner Fußball-Karriere.“

Der SuS-Coach Birol Dereli sieht den Offensivspieler als eine Verstärkung „für vorne“ an. Da haperte es vielfach. Das hat sich allerdings in der Winterpause geändert. Der SuS verpflichtete wie berichtet Erkan Baslarli. Der unterstrich seine Torjägerqualitäten nicht zuletzt beim 10:1-Sieg bei Preußen Lünen, wo er sechs Mal traf. Mit Baslarli und jetzt wieder Suljakovic dürfte der A-Kreisligist fortan offensiv bestens gerüstet zu sein, um im Kampf um die Meisterschaft vielleicht doch noch ein entscheidendes Wörtchen mitreden zu können.

Bild: Birol Dereli

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.