Die „zweiten Damen“ des KSV landen klaren Sieg im ersten Heimspiel

450

Handball, Frauen-Verbandsliga 2: Königsborner SV II – Borussia Dortmund III 31:23 (17:11). Einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg erkämpften und erspielten sich die „zweiten Damen“ des Königsborner SV im Spiel gegen die Drittvertretung von Borussia Dortmund.

Die Partie begann zunächst recht ausgeglichen. Nach elf Minuten führte jedoch Schusspech der in blau gekleideten Heimmanschaft zu einer 6:3-Führung für den BVB, der kurz darauf verletzungsbedingt auf seine Haupttorschützin verzichten musste. Beim Stande von 8:6 (16.) für den BVB nahm dieser seine erste Auszeit. Doch wesentlich besser hatten wohl die KSV-Damen bei der Ansprache von Trainer Fabian Kuropka zugehört. Denn fortan lief vor allem das schnelle Spiel nach vorne. Der Rückraum traf nach Belieben und die Abwehr bekam einen besseren Zugriff auf die Gästespieler. So kam es dann über ein 10:10 (23.) zur 17:11-Pausenführung für Königsborn.

Die zweite Hälfte begann wie die erste geendet hatte: Mit weiterhin viel Druck und mit schnellem Spiel aus einer sicheren Abwehr heraus stellte Königsborn den BVB immer wieder vor kaum lösbare Aufgaben. Zwar häuften sich jetzt technische Fehler, die man in der ersten Hälfte kaum gesehen hatte, und man vergab einige gute Chancen, doch der Pausenabstand von sechs Treffern Vorsprung blieb immer gewahrt. Auch eine kurze Deckung gegen die gut aufspielende Nell Hering brachte Königsborn nicht aus dem Konzept. So stand am Ende der KSV als verdienter Sieger auf der Platte der Hellwegsporthalle, wo ohne Zuschauer gespielt werden wurde
Der KSV-Coach bemängelte zwar noch das aus seiner Sicht zu langsame Umschalten von Abwehr auf Angriff, war aber insgesamt mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

KSV: Maidorn, Schug, Ruhfaut 3, Roeske, N. Hering 7, Huelsewede 3, A. Hering 2, Benna 9, Kayser, Wehnert 1 (1/1), Gutzeit 1, Eckey 2, Weidemann 2, Weinkopf 1.

Bildzeile: Nell Hering beim Torwurf – sie erzielte sieben Treffer für Königsborn / Foto KSV.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.