Die Lauffreunde Bönen hoffen 20.000sten Gast beim „Lauf am Förderturm“ begrüßen zu können

Die Lauffreunde Bönen hoffen 20.000sten Gast beim „Lauf am Förderturm“ begrüßen zu können

Leichtathletik: 30 Jahre spulten die Läuferinnen und Läufer bei „Rund um Flierich“ die Zehn-KilometerStrecke ab. Nach der Schließung der Ermelingschule mussten die Lauffreunde Bönen umziehen zum Förderturm und seit 2016 firmiert der Traditionslauf zu Beginn einen jeden Jahres als „Lauf am Förderturm“. Am Sonntag (14. Januar) fällt um 11.00 Uhr der Startschuss zur dritten Auflage.

2016 war die Auftaktveranstaltung am Förderturm ein Erfolg. Runde 600 Teilnehmer waren am Start. Im Vorjahr spielte das Wetter nicht mit, Es war glatt und nebelig, sodass nur knapp 300 bei den drei Wettbewerben unterwegs waren. Andersorts fielen Läufe aus, in Bönen wurde der Streckenplan geändert und es wurden zwei Mal fünf Kilometer absolviert. Die Wettervorhersage für den kommenden Sonntag verspricht besseres Läuferwetter. Um 11.00 Uhr fällt der Startschuss, vorher startet um 10.30 Uhr der 2km-Schülerlauf. 391 Voranmeldungen, davon 36 für den Schülerlauf und 33 für den (Nordic)Walking-Wettbewerb sind bisher registiert. Nachmeldungen sind natürlich noch am Veranstaltungstag möglich.

Die Helferliste der Lauffreunde Bönen umfasst rund 80 Personen. Dabei gibt es wieder eine Zusammenarbeit mit dem TuS Bönen, Stiftung Förderturm und dem Förderverein. Aufgebaut ist auch wieder eine große Kuchentheke.

Seit 1986 haben 19.763 Aktive bei den Bönener Läufen das Ziel erreicht. Die Lauffreunde hoffen, beim 33. Bönener Lauf, dem 3. Lauf am Förderturm, den 20.000-sten Gast begrüßen zu können. Den Startschuss am Sonntag gibt Bönens Bürgermeister Stephan Rotering ab.

Bild: Start zum wetterunfreundlichen Lauf am Förderturm 2017.

 

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .