Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Die Ära Rothenpieler endet beim ASV

Die Ära Rothenpieler endet beim ASV
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Handball: Eine Ära geht beim ASV Hamm-Westfalen zu Ende: Trainer Kay Rothenpieler wird seinen zum 30. Juni 2020 auslaufenden Vertrag nicht verlängern.

ASV-Geschäftsführer Franz Dressel: „Der zum kommenden Sommer auslaufende Vertrag findet seine Beendigung. Nach – mit kurzen Unterbrechungen – 15 Jahren endet eine mehr als erfolgreiche Zusammenarbeit. Neben den unzähligen Siegen werden wir vor allem den Aufstieg in die Bundesliga immer in besonderer Erinnerung behalten. Wir sind uns sicher, dass Kay und das Trainerteam bis zum letzten Spiel alles daran setzen wird, dass wir eine gute Platzierung erreichen. Ob Kay seine Trainerkarriere mit einem erneuten Aufstieg krönen kann, bleibt abzuwarten, wäre aber ein weiterer riesiger Erfolg in seiner großartigen Trainerkarriere beim ASV Hamm-Westfalen.“

Kay Rothenpieler meint zu seinem bevorstehenden Abschied: „Rückblickend war es für beide Seiten eine schöne und erfolgreiche Zeit. Ich bin dankbar, dass ich beim ASV Hamm-Westfalen meine Trainerkarriere erfolgreich gestalten durfte. Der ASV wird immer ein Teil von mir bleiben und ich wünsche alles Gute für die Zukunft.“ Auch Rothenpieler richtet den Fokus jetzt auf die laufende Spielzeit: „Ich werde mich jetzt mit meinem Trainerteam voll auf die aktuelle Saison konzentrieren. Wir wollen mit der Mannschaft das bestmögliche Ergebnis erzielen!“

Die Nachfolge betreffend, hofft Geschäftsführer Franz Dressel noch im Laufe des Novembers einen Nachfolger präsentieren zu können. (mby)

Bild: Kay Rothenpieler / Foto ASV

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel