Deutscher Meister Herbert Bell nun ein 70iger

Deutscher Meister Herbert Bell nun ein 70iger

Fußball: Auf sieben Jahrzehnte zurück blickt seit kurzem Herbert Bell, Mitglied der Deutschen Amateurmeistermannschaft von 1976 des SV Holzwickede (heute HSC). Der als Stürmer beginnende und danach zu einem überragenden Abwehrspieler „umfunktionierte“ frühere Opherdicker Akteur war an seinem Ehrentag in Urlaub und nahm jetzt die Glückwünsche seines Vereins entgegen. Die wurden von zwei Vereinsgeschäftsführern überbracht: vom aktuellen. Günter Schütte (links), und von dem der damaligen Meisterzeit, Heinz Hemmerich (rechts). Foto: HSC

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .