Der vierfache Daniel Milcarek

1249

Fußball-Testspiel: SuS Kaiserau – Westfalia Wethmar II 5:2 (3:0).
SuS-Trainer Björn Lerbs: „Es war nach zwei Trainingseinheiten das erste Spiel draußen. Es war geprägt von einer guten Offensivleistung. Vor allem die erste Haqlbzeit war sehr ordentlich. Je länger die Partie dauerte, wurde es etwas unstrukturierter. Es war jedoch insgesamt  ein guter erster Test mit einem ordentlichen Ergebnis.“
SuS: Beßmann, Gollan, Steffen, D. Milcarek, Goetz (46. Kupfer), N. Wyborny, Prüfel, Diecks, Weiß, Stender (55. Bremer), T. Milcarek (46. Pfahl).
TuS: Heinrich, Hane, Evermann, Langenkämper, Podszuck (46. Heptner), Helmus, Quiering, Sajonz, Selbststaedt (46. Pella), Kowalski, Witte (46. Rogge).
Tore: 1:0 (25.) Prüfel, 2:0 (31.) D. Milcarek, 3:0 (34.) D. Milcarek, 3:1 (49.) Ciernioch, 4:1 (56.) D. Milcarek, 4:2 (60.) Eigentor Steffen, 5:2 (64.) D. Milcarek.

SuS-Cheftrainer Tom Schulz ist derzeit nach einer Krankenhaus-OP außer Gefecht“. Ihn vertreitt sein Co Björn Lerbs (Bild)

Vorheriger ArtikelSuS Rünthe gewinnt erneut das Schiedsrichter-Turnier
Nächster ArtikelGute Ergebnisse der VfL-Leichtathleten bei den „Westfälischen“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.