Der Padel-Sport boomt weiter – Nachwuchs wird gesucht und gefördert

587

Padel: Die Padel-Arena-Boente in Heeren boomt weiter, aber nicht nur in Heeren. Immer mehr Tennisvereine und Investoren setzen auf die Sportart Padel und bauen in vielen Orten neue Platzanlagen.

In Heeren kann man bereits Padel auf der Anlage des Tennisvereins spielen. Der Reiz der Sportart ist, dass man diese schnell erlernen und auch jede Altersgruppe diese Sportart ausüben kann. Bei den Senioren ist der Zuspruch groß, beim Nachwuchs nimmt es so langsam Fahrt auf und die Padel-Arena-Boente fördert die Jugendarbeit.
In Heeren gibt es ein ausgebildetes Trainerteam, Talente werden über die Sportförderung und Sponsoren der Arena gefördert. Es sollen vielen jungen Spielern und Spielerinnen die Möglichkeit gegeben werden, die Sportart mit Begeisterung auszuüben. Durch regelmäßiges Training und Spielen lernt jeder schnell dazu und kann Erfolge erzielen.

Bestes Beispiel ist Tennis-Nachwuchsspieler Mica Witthüser aus Unna: Mit dem Padelsport hat er nach Erstellung der Platzanlage in Heeren begonnen und wird aktuell bei den U18 als Ranglistenerster beim Deutschen-Padel-Verband DPV geführt. Hier möchte die Padel-Arena-Boente weiter daran arbeiten und als Stützpunkt Jugendliche fördern.

„Unser Ziel ist es, junge Talente zu fördern und auch den Spaß am Padel zu vermitteln. Mit dem Spaß kommt der Erfolg. Der Weg an die Spitze der Ranglisten ist momentan noch deutlich kürzer als zum Beispiel beim Tennis. Aber nicht nur die Rangliste wartet. Der Verband stellt auch die Deutsche Nationalmannschaft, was einen zusätzlichen Reiz ausmacht,eventuell einmal für Deutschland aufzulaufen. Momentan ist im Padel noch vieles in Deutschland möglich“, zeigen die Heerener Verantwortlichen dem Nachwuchs die Möglichkeiten auf.

Die Fakten: Padel boomt in Deutschland und ist die schnellst wachsende Sportart weltweit!
Das Schöne an Padel, es ist auch “die” Familiensportart, Mutter, Vater, Tochter und Sohn können gemeinsam spielen, ob auf Leistung oder als sportliches Hobby.

Für weitere Informationen steht Michael Witthüser unter der Rufnummer 0171/6862276 zur Verfügung.

Bildzeile: Die Padel-Arena-Boente in Heeren boomt weiter.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.