Der “fünffache” Erkan Baslarli

Fußball, Turnierspiel SVF Herringen: IG Bönen-Fußball – BV Hamm 9:2 (3:2). Wieder neun Tore. Am Samstag schenkte die IG dem Hammer SC neun Treffer ein, Sonntag waren es ebenso viele. Sieben allein fielen in Halbzeit zwei. Allerdings kassierte man zwei Gegentore ein. Klare Sache, Bönen ist Erster der Gruppe A und trifft am kommenden Dienstag um 19 Uhr im Halbfinale auf den Sieger der Gruppe B.

IGB-Trainer Evren Karka: Wir haben zwar wieder neun Tore erzielt, mussten aber dieses Mal zwei Gegentreffer hinnehmen. Die resultierten aus Standards. In Halbzeit eins kamen wir nicht wie gewünscht über die Flügel, zogen das Spiel auch nicht so in die Breite. Der finale Pass in der dritten Zone ließ auch zu wünschen übrig. Das wurde nach der Pause anders, ja besser. Über 80 Prozent Ballbesitz haben wir gegen den tief stehenden Gegner über Außen gespielt, kamen hinter die gegnerische Abwehr und nutzen unsere Chancen.

IGB: Durk, Medjignia, Basar, ERk. Baslarli, Uysal, Gün, Algan, Boutarrada, Dotor-Ledo, Yilmaz, Güvercin (eingewechselt Taymaz, Buluit, Kusakci, Akyüz, Cabuk, Bajric, Bouaid)
Tore: 0:1 (1.) Thannyen. 1:1 (25.) Güvercin, 1:2 (32.) Opsölder, 2:2 (40.) Eigentor Czarnotta, 3:2 (43.) Erk. Baslarli Strafstoß, 4:2 (49.) Erk. Baslarli, 5:2 (73.) Taymaz Strafstoß, 6:2 (54.) Bulut, 7:2 (77.) Erk. Baslarli, 8:2 (78.) Erk. Baslarli, 9:2 (90.) Erk. Baslarli.l

Bild: Erkan Baslarli war fünffacher Torschütze für IG Bönen gegen BV Hamm.

Vorheriger Artikel5:4 – HSC beim Niederrhein-Oberligisten Schonnebeck in Torlaune
Nächster ArtikelFußball-Testspiele Kreisliga A: TSC Kamen in Torlaune

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.