Denise Quentin setzt auch in den USA ihre Erfolgsserie for

428

Schwimmen: Auch bei ihrem USA-Aufenthalt setzt Denise Quentin von den Schwimmfreunden Unna ihre Erfolgsserie fort. Die diesjährige NRW-Meisterin hat Mitte August an der Malone-University in Canton / Ohio ein vorerst einjähriges Sportstudium begonnen. Im Rahmen der ersten Vergleichswettkämpfe in der bis Februar 2018 laufenden Serie der Hochschul-Liga Mittelwest konnte die 19-Jährige schon bei ihrem Einstand besondere Akzente setzen.

Gleichseitig bewies sie aber auch ihre Vielseitigkeit. Auf der in den USA üblichen 25-Yards-Bahn gewann Denise in fünf Wettbewerben. Sie schlug über 100 Yards Schmetterling (= 91,44 Meter), 200 Yards Schmetterling, 100 Yards Freistil sowie über 200 und 400 Yards Lagen als Erste an. Hinzu kam Rang zwei über 100 Yards-Rücken. Damit trug sie maßgeblich zum Sieg ihres Pioneer-Swim-Teams bei.

Diese Leistung wurde von der Malone-University und der Mittelwest-Liga mit der Auszeichnung „Athletin der Woche“ honoriert. Die erreichten Zeiten brachten sie außerdem auf die Plätze zwei, drei, vier, fünf und sechs in der „ewigen Top Ten-Liste“ ihrer Universität. Denise Quentin absolviert ihren Aufenthalt auf Vermittlung des in den USA führenden Anbieters von Sportstipendien, mit den Schwerpunkten Personal Training / Coaching. Ihre bisherigen schwimmerischen Erfolge waren dabei ein wichtiges Argument.

Bild: Denise Quentin gewann in den USA fünf Schwimm-Wettbewerbe/ Foto SFU

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.