Dellwig-Coach Boris Heinemann verlangt Sieg seiner Mannschaft gegen Lünen

Dellwig-Coach Boris Heinemann verlangt Sieg seiner Mannschaft gegen Lünen

Handball-Bezirksliga: TuS Jahn Dellwig – Lüner SV (So. 17 Uhr, Sporthalle Gesamtschule Fröndenberg). „Nachsitzen“ muss Dellwig am Sonntag. Während sich alle anderen Teams der Bezirksliga – abgesehen von der Pokalrunde – dem Karnevalstreiben hingeben können, spielt TuS-Trainer Boris Heinemann mit seinen Mannen um Punkte. Wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Von daher lässt der Dellwiger Coach auch keinen Zweifel am Ausgang der Partie. „Lünen ist eine Mannschaft, die man schlagen muss“, sagt er klipp und klar, “ und ein Sieg würde uns enorm helfen im Abstiegskampf.“ Heinemann ist recht zuversichtlich, denn in dieser Woche hat die Mannschaft gut trainiert. „Wir konnten einiges einstudieren und werden am Samstag auch noch eine zusätzliche Trainingseinheit einschieben. Es gilt an die guten Leistungen zuletzt anzuknüpfen. Die Einstellung muss wieder stimmen.“ Moldenhauer (Kreuzband) wird weiterhin ausfallen, Hering ist wieder dabei.

Bild: Patrick Rahn (re.) und Matthias Rosteius (Mitte) sind mit ihrer Mannschaft gegen Lünen gefordert.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .