Damen des TC Methler eilen von Sieg zu Sieg

624

Tennis: Mit dem fünften Saisonsieg stehen die Damen des TC Methler (Bild) an der Spitze der Westfalenliga. Sieg Nummer drei feierten die Herren 30 des VfL Kamen in Brackwede. Um den Klassenerhalt bangen müssen dagegen die Herren 60 des TC Weddinghofen nach der vierten Niederlage.

Westfalenliga Damen
TC Methler – TC Rot-Weiß Hagen 9:0. Das war eine klare Angelegenheit für den TC Methler, der damit weiter ungeschlagen bleibt. Die Überlegenheit drückt sich in allen Spielen aus, die jeweils in zwei Sätzen gewonnen werden konnten. Auf die Doppel verzichtete Hagen.
TC Methler: T. Morderger 6:0, 6:0, Shkudun 1:0, Y. Morderger 6:1, 6:0, Kottmann 6:2, 6:1, Janowczyk 6:2, 6:1, Dieckheuer 6:0, 6:0; Doppel 3:0 gewertet.

Westfalenliga Herren 30
TC Brackwede – VfL Kamen 1:8. Eine klare ‚Angelegenheit für den VfL. 6:0 stand es bereits nach den Einzeln. Nur Schulze musste drei Sätze bestreiten- alle anderen Partien ging glatt an den VfL. In den Doppeln traten nur Jurisch/Treutlein an. Die beiden anderen Doppel kamen wegen Verletzung nicht zur Austragung.
VfL Kamen: Rhomberg 4:6, 6:1, 6:4, Eller 6:3, 6:2, Schulze 3:6, 6:1, 6:1, Jurisch 6:3, 6:4, Pourziai 6:2, 6:1, Treutlein 6:3, 6:2; Eller/Schulze 0:1, Rhomberg/Pourziai 1:0, Jurisch/Treutlein 6:1, 6:1.

Westfalenliga Herren 60
TC Bergkamen-Weddinghofen – VfB Fichte Bielefeld 3:6. Erneute Niederlage für die Weddinghofener Oldies. 2:4 lautete das Ergebnis nach den Einzeln. Dann konnten nur noch Grösche/Müller in drei Sätzen punkten.
TV Bk.-Weddinghofen: Eller 4:6, 4:6, Grösche 3:6, 5:7, Ehrlich 4:6, 6:4. 6:2, Müller 4:6, 4:6, Markert 6:3, 6:1, Onnasch 3:6, 4:6; Eller/Markert 0:6, 6:2, 5:10, Grösche/Müller 2:6, 6:3, 10:2, Ehrlich/Onnasch 4:6, 2:6.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.