CVJM Kamen richtet Deutsche Meisterschaft aus

1611

Indiaca: Das vergangene Jahr war voller Höhepunkte. Das wies der Bericht des Vorsitzenden Dirk Marquardt bei der Jahreshauptversammlung des CVJM Kamen in der Gaststätte „Kümper’s“ aus.

Die wichtigsten Turniere waren die in Kamen ausgetragenen Turniere Kamen Open, DIL, Konfi-Cup, Indiaca-Nacht, von den Verantwortlichen des Vereins in gewohnter Art und Weise bestens organisiert und durchgeführt. Das „Sahnehäubchen“ war der Gewinn der CVJM-DM der Damen. Und es geht in diesem Jahr weiter mit den beiden größten Turnieren: Vom 15.-16. Juni wird der CVJM Kamen die Deutsche Meisterschaft austragen und zwei Wochen später (29.-30. Juni) finden die diesjährigen Kamen Open statt.
Bei der Jahreshauptversammlung standen auch wieder Vorstandswahlen an. Die Mitglieder wählten Christian Kunze (2. Vorsitzender), Christian Ring (Kassenwart), Daniel Marquardt (Sportwart), Jannah Wilkens (Jugendwartin), Svea Daubitz (Frauenwartin), Stephan Ostermann (Beisitzer Turniere) und Julia Kunze (Kassenprüferin). Dem Vorstand gehören weiterhin Dirk Marquardt (1. Vorsitzender), Nathali Boese (Schriftführerin) und Oliver Wojcik (Pressewart) an. Außerdem wurde Corinna Ring aus ihrer langjährigen Vorstandstätigkeit verabschiedet.
Für langjährige Mitgliedschaft wurden vom 1. Vorsitzenden Dirk Marquardt folgende Sportler/innen geehrt (Bild): Kathrin Hampel, Nicole Janetzki und Yvonne Kremer (5 Jahre); Svea Daubitz und Anne Ostermann (15 Jahre); Andreas Brumberg (30 Jahre).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.