Crosslauf in Hamm bringt für die „Minis“ des TG Heeren Spaß und neue Erfahrungen

Crosslauf in Hamm bringt für die „Minis“ des TG Heeren Spaß und neue Erfahrungen

Leichtathletik: Am vergangenen Sonntag hat die Gruppe der Minis des TG Heeren den Crosslauf in Hamm bestritten. Dabei machten insbesondere die „kleinsten“ ihre ersten Wettkampferfahrungen. Für Linya Gruszka und Isabel Schnitzmeier ging es im Bambini- Lauf über 800m, die mit Hügeln, Sand und Heuballen gespickt waren. Schon die erste Besichtigung der Strecke rief bei ihnen Euphorie hervor. In einem Starterfeld von rund 50 Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnten sie gut mithalten, obwohl sie mit ihren fünf Jahren zu den jüngsten Teilnehmerinnen gehörten. Verdient bekamen sie dann bei der Ankunft im Ziel eine Medaille verliehen.

In der älteren Altersklassen U 10 gingen Milla Gruszka für die Mädchen und für die Jungen Maxim Skarjalis , Max Fiegler und Nils Fabian an den Start. Sie bewältigten zum ersten Mal die 1350m Distanz. Nachdem sie die Bambini-Strecke überwunden hatten, folgte ein weiterer Streckenabschnitt mit noch höheren Hügeln und sogar einem kleinen Berg, den die Läufer überwinden mussten. Milla Gruszka schloss den Wettkampf mit einem Schlusssprint und einer abschließenden Zeit von 7:52 Min. ab und belegte damit den 20. Platz. Auch die drei männlichen Teilnehmer kamen erfolgreich ins Ziel und konnten sogar ihre selbst gesteckten Ziele erreichen. Maxims Ziel einer Top 10 Platzierung erfüllte er sich mit dem 10. Platz und einer Zeit von 6:36 Minuten. Kurz dahinter lief auch der Vereinskamerad Max ins Ziel und belegte mit 6:44 Min. den 11. Platz. Ebenfalls mit einer guten individuellen Leistung kam Nils ins Ziel. Er konnte den Wettkampf mit einer Zeit von 7:39 Min. und dem 18. Platz abschließen. Alle waren sehr stolz mit einer Urkunde und einer Medaille die Heimfahrt anzutreten.

 Bild: Die TGH-Minis beim Hammer Crosslauf (v.li.) Linya Gruszka, Nils Fabian, Milla Gruszka, Maxim Skarjalis, Max Fiegler und Isabel Schnitzmeier.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .