Corona „zwingt“ zu zwei Spielausfällen in der A-Junioren-Bezirksliga

312

Fußball: Das Pflichtspiel in der A-Junioren-Bezirksliga zwischen SuS Kaiserau und Holzwickeder SC fiel wie angekündigt coronabedingt am 2. Spieltag aus. Bei einem Holzwickeder Spieler bestand Corona-Verdacht. Die Partie wird am 16. September (Mittwoch), 19.15 Uhr, nachgeholt. Da der Holzwickeder Spieler auch in der Begegnung zum Saisonauftakt gegen FC Overberge mitgewirkt hatte, wurde auch das Spiel FCO – Westfalia Wethmar sicherheitshalber auf den 29. September (Dienstag) verlegt.

B-Junioren-Bezirksliga
FC Brünninghausen – SuS Kaiserau 2:1 (0:1). Ein Treffer von Collin Besse in der überlegen geführten 1. Halbzeit erwies sich war bei der Endabrechnung als zu wenig. Brünninghausen, spielerisch und kämpferisch unterlegen, zudem noch ab der 55. Minute in Unterzahl, drehte überraschenderweise das Spiel mit zwei Treffern nach langen Bällen in der Schlussphase.
SuS: Quinna, Hagedorn (78. Mamadou), Kijas (52. Gorny), Schäfer, Besse, Waschescio, Gertzen, (70. Schwuchow), Witte, Menzel (61. Malone), Gießmann, Hennecke.
Tore: 0:1 (38.) Besse, 1: (66.) Strafstoß, 2:1 (74.).
Bes. Vork. Rot für Brünninghausen (55.) – grobes Foulspiel.

C-Junioren-Landesliga
SuS Kaiserau – SSV Buer 3:2 (2:1). Körperlich waren die Kaiserauer dem Gast aus Gelsenkirchen unterlegen. Doch sie hielten mutig dagegen. Als Torhüter Niklas Steinke nach einem Handspiel außerhalb des Strafraumes mit Rot vom Platz musste, für ihn stellte sich Feldspieler Maximilian Hartmann ins Tor, bewies Schwarz-Gelb Moral und kam durch Berkutay Kula zum Siegtreffer. Das 3:2 verteidigten die Stender-Mannen mit Leidenschaft bis zum Schlusspfiff. SuS-Trainr Marc Stender: „Wir haben am Ende verdient gewonnen.“
SuS: Steinke, Kasalo (50. Akcay), C. Akgül, Smajlovic (55. Mohr), Hartmann, Kula, Romanski, Masaoudi, Gertzen, Mamadou (70. Marlewski), A. Akgül.
Tore: 0:1 (5.), 1:1 (6.) Romanski, , 2:1 (12.) Kula, 2:2 (40.), 3:2 (48.) Kula.

D-Junioren-Bezirksliga
TSC Eintracht Dortmund – SuS Kaiserau 4:1 (2:0). Trotz der Niederlage zeigte sich SuS-Trainerin Stephanie Herkrath nicht unzufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. Tom Grella gelang der 1:2-Anschlusstreffer, aber ein Doppelschlag binnen zwei Minuten brachte Kaiserau auf die Verliererstraße.
SuS: Janetzki, Schlücker, Vogt, Ristau, Wohlgemuth, Dierkes, Gens, Ostermann, Swientek (eingewechselt Grella, Schulze-Bramey, Pozmanski, Bakalov)
Tore: 1:0 (19.), 2:0 (26.), 2:1 (41.) Grella, 3:1 (42.), 4:1 (45.).

B-Juniorinnen Bezirksliga
JSG RW Unna/Billmerich – 1. FC Recklinghausen 2:2 (1:1). Mit einem Teilerfolg startete die heimische JSG in die Punkterunde. Halbzeit eins war schwächer, die zweite Hälfe dagegen stark. Hanah Luig glich den 0:1-Rückstand aus und Greta Peters brachte ihr Team 2:1 in Führung. Weitere Möglichkeiten blieben ungenutzt, sodass der Gast noch zum Ausgleich kam.
JSG: Herrmann, G. Peters, N. Schmits, Luig, Graul, H. Peters, Tümmler, S. Schmits, Struck, Ebeling, Lethaus.
Tore: 0:1 (20.), 1:1 (32.) Luig, 2:1 (50.) G. Peters, 2:2 (80.).

Bildzeile: Trainer Marc Stender beobachtet das Warmmachen seiner Kaiserauer Mannschaft vor dem Anstoß seiner C-Junioren gegen Buer.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.